England reduziert die Einwanderung – und schadet sich damit

Theresa May, Innenministerin in London, hat versprochen, bis zur nächsten Wahl 2015 das Zuwanderungsnetto auf 100.000 zu drücken - und kommt diesem Ziel näher. Während also die Emigrationszahlen stabil bleiben, sinken die … [Weiterlesen...]

Klaus J. Bade: Sarrazin hat einen Trümmerhaufen hinterlassen

Klaus J. Bade nimmt sich in seinem im April erscheinenden Buch Kritik und Gewalt vor allem Sarrazin und die anderen Islamophoben vor. Roland Preuß (SZ 26.2.2013) hat schon vorab etwas in dem Manuskript lesen können. Leider ist sein Artikel nicht … [Weiterlesen...]

BlogIG neu

Das neue BlogDesign passt sich meiner Neigung an, Texte (und eher weniger Bilder) zu produzieren. Es ist also ein fast reines Textblog. Und nach der kurzen Übergangsphase wieder flott. Der Kommentarbereich ist wieder … [Weiterlesen...]

Einwanderung aus Rumänien und Bulgarien

  2007 waren es noch 64.000. 2011 waren es 147.000. Im ersten Halbjahr gab es eine erneute deutliche Steigerung. Am 1. 1.2014 gilt die volle Arbeitnehmerfreizügigkeit für Rumänen und Bulgaren. Einreisen kann man aber auch jetzt … [Weiterlesen...]

Roma in Duisburg …

Ach Duisburg: Das mit Backstein verklinkerte siebenstöckige Gebäude im Duisburger Stadtteil Rheinhausen-Bergheim war einmal eine begehrte Adresse. Früher lebten Bergleute und Stahlarbeiter mit ihren Familien hier. Doch längst haben die Zechen in … [Weiterlesen...]

Roma-Problemlösung: In Europa, in Deutschland, in unseren Köpfen

Man könnte das eine tun und das andere nicht lassen. Darauf verweist der Vorsitzende des Zentralrats Deutscher Sinti und Roma, Romani Rose. (Zitate: FAZ) Das eine: „Das Heil Osteuropas liegt nicht in Deutschland“, sagte Rose. Man könne … [Weiterlesen...]

“auf den Knien nach Ankara robben”

Öttinger, EU-Energiekommissar in Brüssel, blickt in die Zukunft: Die deutschen und französischen Politiker würden in 10 Jahren "auf den Knien nach Ankara robben", um die Türkei um den Beitritt zur EU zu bitten. Natürlich, ein Politiker … [Weiterlesen...]

Doppelte Staatsbürgerschaft – in Bayern?

Nach SPD, Grünen und Linken spricht sich nun auch die FDP engagiert und offensiv für die doppelte Staatsbürgerschaft aus. Die CDU ist vorsichtig: Kommentar von Regierungssprecher Steffen Seibert in der Bundespressekonferenz: "Es gilt der … [Weiterlesen...]

Roma-Probleme

Im letzten Artikel habe ich geschrieben: Wie gehen wir mit den aus verständlichen Gründen nach außen abgeschotteten großfamilialen "Parallelgesellschaften" um? Klaus Brill konfrontiert uns in seinem SZ-Kommentar mit einigen Schwierigkeiten ("In … [Weiterlesen...]

Roma kommen. Deutschland missversteht das Problem.

Deutschland ist ein Einwanderungsland. Die Grenzen der EU-Länder sind offen füreinander. Einige Millionen Roma leben in EU-Ländern, in denen sie diskriminiert, drangsaliert, verfolgt werden; in denen sie keine vernünftige Lebensperspektive … [Weiterlesen...]