Warum sagt Angela Merkel das?

Aus der bemerkenswerten Neujahrsansprache der Bundeskanzlerin: Eine Folge dieser Kriege und Krisen ist, dass es weltweit so viele Flüchtlinge gibt wie noch nie seit dem Zweiten Weltkrieg. Viele sind buchstäblich dem Tod entronnen. Es ist … [Weiterlesen...]

Die Union im Dilemma?

Nein! Ich begründe mein Nein in drei Schritten. Zunächst die Ausgangslage: Der Druck von rechts kommt ja nicht nur und nicht in erster Linie wegen PEGIDA. Das ist Dresden, wird Dresden bleiben - und im kommenden Jahr verhungern. - Die … [Weiterlesen...]

“Versuchungen der Macht”

- Temptations of Power - heißt ein Buch von Shadi Hamid (Brookings Institute, Washington) über Ägypten, Jordanien und Tunesien. Wir lernen daraus etwas über Erdogans Türkei und - vielleicht auch - über die Erdoganisten unter den … [Weiterlesen...]

Religionsfreundlichkeit

Ich bin ein religionsfreundlicher Atheist - Atheist in dem Sinne, dass ich an keinen persönlichen Gott glaube. Im Kommentarbereich debattieren wir immer wieder heiß pro & contra über Religion. Ich fasse hier - weihnachtlich - meinen Standpunkt … [Weiterlesen...]

München. Dresden.

12.000 sollen am Montag in München auf dem Max Joseph Platz gewesen sein, dem Platz vor dem Nationaltheater und der Residenz. Es gab nicht genug Raum für die, die gekommen waren. Wer nicht nahe genug an die Bühne rankam, hat von dem Programm … [Weiterlesen...]

Die Woche in der Türkei (51/52): 22.12. – 31.12.2014

Wird über die Woche ergänzt. Läuft seit 1.1.2014. Wer frühere Wochen lesen will, klicke in der obersten Menüleiste auf Türkei. Wird im kommenden Jahr fortgesetzt. --- 29.12. Abstieg programmiert Die Rückwendung zu autoritären … [Weiterlesen...]

München, Montag, 18 Uhr, Max Joseph Platz

Teilzunehmen gehört zu meinen Pflichten als Integrationskurs-Lehrkraft. Seit Monaten nimmt die Zahl der Flüchtenden aus Nordafrika und dem Nahen Osten zu. Deutschland, Bayern und die Stadt München stehen vor neuen Aufgaben. Bislang war die … [Weiterlesen...]

PEGIDA: Mit Spinnern, mit “Latenznazis” reden?

Die, die noch nicht kapiert haben, dass sie von den Pegidanern nichts als Verachtung zu erwarten haben, meinen, man könne und müsse doch mit dem "vernünftigen Teil" der Leute reden, und man müsse deren "Sorgen" verstehen. 1 Mein Gott, fangt … [Weiterlesen...]

PEGIDA: “Latenznazis”

Sascha Lobo (bei Spiegel Online) nennt sie so, und ich würde sagen: Ja, der Begriff sitzt. Mit PEGIDA kommt ein neuer politischer Bürgertypus auf die Bühne - der unbewusst Rechtsextreme oder Latenznazi. Also Leute, die rechtsextreme … [Weiterlesen...]

Der PEGIDA-Versteher

Der Name der Truppe macht es jedem unmissverständlich deutlich: Patriotische Europäer gegen die Verjudung Islamisierung des Abendlandes nennen sie sich. Das können nur Spinner sein. Denn es gibt keine Islamisierung des Abendlandes. So … [Weiterlesen...]