Dobrindt und die “konservative Revolution” (= Dobrindt contra Rechtsstaat, Teil 4)

Im Januar schrieb Dobrindt in der WELT: „Auf die linke Revolution der Eliten folgt eine konservative Revolution der Bürger. Wir unterstützen diese Revolution und sind ihre Stimme in der Politik.“ Wir dürfen davon ausgehen, dass Dobrindt … [Weiterlesen...]

Polizei contra Söder

Söder: Bayern werde eigenständig Flüchtlinge an den Grenzen zurückweisen, falls die geplanten Ankerzentren nicht kommen oder nicht funktionieren sollten. (WELT) Die Bayerische Polizei hat dafür kein Verständnis: Bayerns Polizei sei keine … [Weiterlesen...]

Flüchtlinge kosten … wem? … wieviel?

Dem Bund sollen sie im Laufe von fünf Jahren (bis 2021) 70 Milliarden kosten. Bevor die Schnappatmung einsetzt: Teilen wir die Zahl durch 5, um die Kosten für 1 Jahr zu bekommen. = 14 Mrd pro Jahr. Und registrieren wir, dass 31 Milliarden … [Weiterlesen...]

An Falstaff und Putschdämon (2. Brief)

(Jetzt wende ich mich besonders an Falstaff) --- Ich frage mich, worin im Kern der Unterschied zwischen unseren Haltungen besteht - deiner fanatischen Antiflüchtlings- und Antiislamhaltung und meinem Engagement für Flüchtlinge und … [Weiterlesen...]

An Falstaff und Putschdämon (1. Brief)

(die beiden greifen mich immer wieder im Kommentarteil an; ich antworte hier mit einem Artikel) ... IHR – die Xenophoben, Flüchtlingsparanoiker, etc. – IHR wütet gegen links, während es eben nicht die Linken sind, die die Grenzen relativ … [Weiterlesen...]

Siemens contra AfD

Hinter der Politik relativ offener Grenzen, hinter der Politik der Einwanderungsgesellschaft steht die deutsche Wirtschaft. Angela Merkel exekutiert diese Politik - für die Wirtschaft. Die Wirtschaft braucht die Einwanderung. Also auch die … [Weiterlesen...]

Dobrindt contra Rechtsstaat (3)

Das wird wohl eine Fortsetzungsgeschichte; die Frage ist nur, in welchen Zeitabständen die Kapitel kommen werden. Kai Biermann kommentiert ein aktuelles Interview unseres Orban-Fans. Ich zitiere - besser kann ich es auch nicht sagen: Er … [Weiterlesen...]

Gündogan&Özil: Ihr Präsident ist Erdogan

Gündogan lässt auf das Trikot, das er seinem Lieblingsdespoten schenkt, drucken:  „Für meinen Präsidenten, hochachtungsvoll“. Alles klar. Er kann so gut spielen, wie er will, auch für jeden Verein - aber er hat keinen Platz in der … [Weiterlesen...]

Seehofers Heimat (5)

(Fortsetzung von Sonntag, Samstag, Freitag und Donnerstag. Ich habe bisher zitiert aus der ZEIT.) --- Dieser Artikel besteht aus einem langen Zitat von Stefan Seibt, SZ. (Meine Hervorhebungen) Seehofers bemerkenswerter Satz sei: "Für mich … [Weiterlesen...]

Seehofers Heimat (4)

(Fortsetzung von gestern und vorgestern und vorvorgestern. Ich zitiere weiter aus der ZEIT.) --- Punkt 3. Damit biegt Seehofer auf den letzten Metern dann doch in die Kurve ein, die an die bekannte Streckenführung der Leitkulturdebatte … [Weiterlesen...]