Pfeifkonzert. Fans contra Funktionäre.

Nun hat also das deutsche Fußballpublikum Gündogan kräftig ausgepfiffen, nachdem er in der 57. Minute eingewechselt worden ist. Woraufhin die bis dahin nicht so schlechte Leistung auf dem Feld deutlich abgenommen hat. (Nicht, weil Gündogan … [Weiterlesen...]

Österreich: 9 Moscheen geschlossen

Ich halte dieses österreichische Vorgehen für ambivalent – es hat eine gute und eine schlechte Seite. Die gute: Es ist wichtig, den islamischen Verbänden und ihren Gläubigen zu zeigen, dass WIR hier die Maßstäbe setzen und dass WIR hier … [Weiterlesen...]

Afghanistan, die Sicherheit und die Lüge

Dass Afghanistan nicht sicher ist, weder für Touristen noch für Einheimische und schon gar nicht für abgeschobene Flüchtlinge, WISSEN wir. WEISS auch Angela Merkel. WEISS auch jeder AfDler und jeder CSUler. Trotzdem wird Afghanistan zum … [Weiterlesen...]

Keine Leitkultur, aber Verfassungspatriotismus

Aus einem Interview von derStandard mit Charles Taylor: Frage: Einige westliche Gesellschaften scheinen sich heute wieder stärker auf ihr "jüdisch-christliches Erbe" zu besinnen. Wie sehen Sie diese Entwicklung? Taylor: Unsere Geschichte ist … [Weiterlesen...]

Osmanische Mobilisierung der Türken in Deutschland

Etwa ein Drittel der knapp drei Millionen Deutschtürken gehört zu den Anhängern von Erdogan und der AKP. Sie werden ihn wählen. (Die Hälfte wird gar nicht zur Wahl gehen oder gehen können. Von denen, die zur Wahl gehen, werden ca. zwei Drittel … [Weiterlesen...]

Anknüpfen an die autoritäre und völkische Politik des Nationalsozialismus

Will man Deutschland ethnisch säubern, muss man im kollektiven Bewusstsein die Katastrophe des Nationalsozialismus aus dem Weg räumen. Will man in Deutschland wieder völkische und autoritäre Politik machen, muss man das Gedächtnis der … [Weiterlesen...]

“Migrationshintergrund”

... hat jemand, der in erster oder zweiter Generation als Einwanderer gezählt werden kann. Also zum Beispiel auch das in Deutschland geborene Kind, wenn ein Elternteil eingewandert ist. Das trifft im Moment auf ca. 22,5% der Einwohner … [Weiterlesen...]

Nahles und der Realismus (5)

(Fortsetzung von Teil 1, Teil 2, Teil 3 und Teil 4; es geht um Nahles' zwei Sätze: „Wer Schutz braucht, ist willkommen. Aber wir können nicht alle bei uns aufnehmen.“ --- Bleibt noch die heikle Frage, ob und inwiefern ein politischer Kurs … [Weiterlesen...]