NSU-Prozess: Der Staat sitzt leider noch nicht auf der Anklagebank

Beate Zschäpe & Co sitzen auf der Anklagebank. Der Staat tut so, als ob er Opfer und nicht selbst Mittäter gewesen wäre. Ich lese in der Süddeutschen Zeitung: Die Frau von Theodoros Boulgarides steht da und spricht. Die Frau, deren Mann … [Weiterlesen...]

Der Laie über den Brexit

Als ökonomischer Laie frag ich mich, wie sich der Brexit ökonomisch auf GB auswirken wird. Wie jeder andere, so bilde auch ich mir dazu eine Laienmeinung. Wie mach ich das? Möglichkeit 1: Ich kenne mehrere verlässliche Fachleute. Deren … [Weiterlesen...]

DITIB-Moscheebau in Regensburg: Was tun?

DITIB - also die Religionstruppe Erdogans in Deutschland - wird in Regensburg eine neue Moschee bauen. Das Baurecht dazu hat man, das Geld auch, der Stadtrat hat darum zugestimmt. (Siehe SZ) Er musste. Die CSU war dagegen. Auch aus guten … [Weiterlesen...]

Anmerkungen zu: Das Prekariat ist kein Proletariat. Leider.

Ich könnte diese Seite in nächster Zeit ein paar Mal ergänzen, auch verändern. Je nach dem, was mir dazu noch einfällt. --- 1. Anmerkung: Ich plädiere für den kapitalistisch-sozialistischen Kompromiss, für die gedeihliche Kooperation … [Weiterlesen...]

Das Prekariat ist kein Proletariat. Leider.

Ein Proletariat (im Sinne des Marxismus-Leninismus) gibt es nicht mehr. Das, was man früher noch mit dem Ehrentitel belegen konnte, ist verkleinbürgert. Dafür haben wir heute ein Prekariat. Es macht inzwischen - je nach den Grenzen, die man dem … [Weiterlesen...]

Manager schonen, Bürger schröpfen

Ich erlaube mir eine Themaverfehlung und schreibe etwas über die Steuerpolitik. Die SZ fasst ihren Artikel zusammen: Die Koalitionäre wollen nicht gegen unangemessene Vorstandsgehälter und Pensionen vorgehen. Die Union weigert sich, einen … [Weiterlesen...]

AfD-MdB Curio: Hat er ethnische Säuberung gefordert?

Bundestag. Der Abgeordnete Gottfried Curio, AfD, hetzt. Die Integrationsbeauftragte der Bundesregierung, Aydan Özoguz (SPD), nannte er ein „Musterbeispiel misslungener Integration“. Was sagt er damit? Aydan Özoguz dürfte sowohl in ihrem … [Weiterlesen...]

Gauck und das Multikulti-Missverständnis

Joachim Gauck ist nicht xenophob. „Fremde sind nicht klassifizierbar: Sie lösen Irritationen aus.“ Dies sei jedoch keine neue Entwicklung. Das Eigene würde meist idealisiert, das Fremde dämonisiert. Beim „Nachdenken über das Eigene und … [Weiterlesen...]

FPÖ: blau – oder eher doch braun?

Mit Farben kann man mogeln. Die Nähe der FPÖ zur Farbe braun hat sich in einer ebenso eindrucksvollen wie konstanten Serie von "Einzelfällen" gezeigt. Entgleisungen aller Art, Nazilieder, Burschenschaftstexte, Gesten (Hitlergruß etc.), … [Weiterlesen...]

Konservative FÜR Einwanderung und Vielfalt

David Brooks kommentiert in der NewYorkTimes, mit konservativem Blick. Ich übersetze ein paar Absätze aus seinem letzten Artikel. Es spreche nicht viel für die Beschränkung der Einwanderung. "Steigen Sie in Ihr Auto. Wenn Sie nun im … [Weiterlesen...]