Die völkisch-revolutionäre AfD

Die eine AfD ist bürgerlich, rechts, extrem und nostalgisch konservativ, reaktionär. Man vermisst die "gute alte Zeit", das "gesunde alte Nationalgefühl" und die gute alte CDU. Adenauer. Strauß. - Merkel und die CDU von heute sind irgendwie zu … [Weiterlesen...]

Die Quittung? Wofür?

Für eine unverständliche Veränderung der Welt? Für die Globalisierung? Für Merkel? Wäre es bei den drei Landtagswahlen von heute anders gekommen, wenn Merkel Anfang September versucht hätte, die Grenze zu schließen? Nein. Die … [Weiterlesen...]

“Wir sind das Volk!”

Das deutsche Volk ist das deutsche Staatsvolk. Also die Gemeinschaft derer, die deutsche Staatsbürger sind. Unabhängig von der Herkunft, der Hautfarbe, der Religion, der Leistungsfähigkeit. Das deutsche Volk ist nicht biodeutsch, nicht … [Weiterlesen...]

Sachsen hat ein Polizeiproblem. Sagt der stv. Ministerpräsident von Sachsen.

Martin Dulig, SPD, Vize von Tillich in der Regierung von Sachsen: Wir haben nicht nur ein quantitatives Problem bei der Polizei, sondern auch ein qualitatives. Natürlich: Unsere Polizisten kommen an die Grenze ihrer Leistungsfähigkeit, sie … [Weiterlesen...]

Die AfD macht den Schritt vom Rechtspopulismus zum Rechtsradikalismus.

Diese Erfahrung machen wir im Moment wieder einmal, diesmal mit der AfD. An der deutschen Grenze sollen notfalls auch Schusswaffen eingesetzt werden, um Flüchtlinge am Grenzübertritt zu hindern. Frauke Petry: Die Polizei müsse "notfalls auch … [Weiterlesen...]

“Wir wollen bei uns keine westdeutschen Verhältnisse!”

Folgt man Michael Bittner, so ist das einer der Sätze, die man in letzter Zeit in Ostdeutschland besonders oft hört. Die Menschen, die das sagen, wehren sich mit diesen Worten nicht gegen höhere Löhne oder kürzere Arbeitszeiten. Was sie meinen, … [Weiterlesen...]

AfD: Ansammlung fölkischer Deutscher

Vielleicht sollte sich die Partei in AvD umbenennen, sich der deutschen Rechtschreibung anpassend. Volker Zastrow in der FAZ: Man sollte Pegida und AfD-Demonstranten beim Wort nehmen: „Wir sind das Volk“ – das ist der Slogan einer … [Weiterlesen...]

Hassbürger

Sie nennen uns gern "Gutmenschen" und meinen es damit gar nicht gut mit uns. Für sie sind wir dumm und naiv, bestenfalls, schlimmerenfalls sind wir Verräter am deutschen Volk, weil wir seine Interessen anders interpretieren als sie, aber … [Weiterlesen...]

Flüchtlingskrise 2015 (32): Erfurter Splitter

Zitate: SZ 1 In Erfurt haben soeben 8.000 wütende Bürger gegen die Flüchtlingspolitik demonstriert. Aufgerufen von der AfD. - In Erfurt. Also an einem Ort, der kaum Erfahrungen mit Einwanderung (eher Erfahrung mit Auswanderung) … [Weiterlesen...]

Flüchtlingskrise 2015 (31): Angela Merkel unter Druck

Rebellische Stimmung in der CSU und in der CDU. Seehofer droht inzwischen sogar mit Gesetzesbruch. Not kennt kein Gebot ...  Merkel solle endlich endlich die Grenzen dicht machen. Wie soll sie es denn machen? Die Rechtspopulisten sehen … [Weiterlesen...]