“NEBEN uns die Sintflut” (Lessenich) – Teil 5

Wir leben in einer Externalisierungsgesellschaft. Die hat ihren Preis. Ein Preis ist: Unsere Opfer kommen zu uns. Die globalen Fluchtbewegungen nehmen zu. Stephan Lessenich, "Neben uns die Sintflut"  liefert eine Theorie, die das … [Weiterlesen...]

“NEBEN uns die Sintflut” (Lessenich) – Teil 4

Wir leben in einer Externalisierungsgesellschaft. Die hat ihren Preis. Ein Preis ist: Unsere Opfer kommen zu uns. Die globalen Fluchtbewegungen nehmen zu. Stephan Lessenich, "Neben uns die Sintflut"  liefert eine Theorie, die das … [Weiterlesen...]

“NEBEN uns die Sintflut” (Lessenich) – Teil 3

Wir leben in einer Externalisierungsgesellschaft. Die hat ihren Preis. Ein Preis ist: Unsere Opfer kommen zu uns. Die globalen Fluchtbewegungen nehmen zu. Stephan Lessenich, "Neben uns die Sintflut"  liefert eine Theorie, die das … [Weiterlesen...]

“NEBEN uns die Sintflut” (Lessenich) – Teil 2

Wir leben in einer Externalisierungsgesellschaft. Die hat ihren Preis. Ein Preis ist: Unsere Opfer kommen zu uns. Die globalen Fluchtbewegungen nehmen zu. Stephan Lessenich, "Neben uns die Sintflut"  liefert eine Theorie, die das … [Weiterlesen...]

“NEBEN uns die Sintflut” (Lessenich) – Teil 1

Wir leben in einer Externalisierungsgesellschaft. Die hat ihren Preis. Ein Preis ist: Unsere Opfer kommen zu uns. Die globalen Fluchtbewegungen nehmen zu. Betrachten wir die Argumentation von Stephan Lessenich, "Neben uns die … [Weiterlesen...]

Die richtige Obergrenze … (Teil 2)

Im Artikel davor ging es um die Frage, ob die Obergrenze der Einwanderung nicht eher zwischen einer halben und einer ganzen Million liegen müsste. (Henrik Müller: Deutschland braucht mehr Zuwanderung. - Spiegel Online) Ich setze … [Weiterlesen...]

Kambouris Notruf (2)

Tania Kambouri hat einen Bestseller geschrieben, über den es sich zu reden und zu diskutieren lohnt. Sie ist Polizistin in Bochum, schlägt sich dort beruflich mit der (überwiegend migrantischen) Unterschicht herum - und schildert ihre … [Weiterlesen...]

Flüchtlingskrise 2015 (37): Dachauer Ausgrenzung

Wer nicht genug Geld fürs tägliche Essen hat, geht zur "Tafel". Dort schaut man sich nicht an, wer der Kunde ist. Wer Hunger hat, kriegt was - solange der Vorrat reicht. Er pflegt zu reichen. So ist das überall - aber nicht in … [Weiterlesen...]

Einwanderung: Die “Reservearmee” soll noch größer werden.

"Reservearmee" ist ein Begriff der Arbeiterbewegung. Die Arbeitgeber (vulgo Kapitalisten) wünschen sich ein möglichst umfassendes, das Notwendige weit übersteigendes Angebot an Arbeitskräften. Die, die sie im Moment nicht brauchen, bzw. die, die … [Weiterlesen...]

Wirtschaft pro Balkanflüchtlinge. Die Roma-Frage ignorierend.

Ca. 80.000 von den ca. 200.000 Flüchtlingen, die im ersten Halbjahr Asyl in Deutschland beantragt haben (beantragen konnten ...), kommen von den Staaten des Balkan, die nicht zur EU gehören: 31.000 Kosovaren, 21.000 Albaner, 16.000 … [Weiterlesen...]