Migrationsnachrichten aus Bayern (7)

Themen: Ausländerbeirat München - Krach, Misstrauen, Abwarten Abgeschoben nach Schöllnstein Penzberg und der Bayerische Verfassungsschutz - im Landtag "Munich Times" - neue Lokalzeitung für Ortsfremde 1 Ausländerbeirat München - Krach, … [Weiterlesen...]

“Schweinestaat” – denkt man eher selten in München, öfters in Berlin.

Traudl Vorbrodt, Jahrgang 1938, war jahrelang  Sprecherin des Berliner Flüchtlingsrates. 2009 erhielt sie für ihre Arbeit das Bundesverdienstkreuz. Anfang 2011 hat sie - nach 20 Jahren - die Härtefallkommission verlassen - sie hat das Handtuch … [Weiterlesen...]

So wird das Ausländerrecht nicht besser. Die fünf aktuellen Änderungsvorschläge in der Kritik.

Der Bundestag berät zurzeit Änderungen am Ausländerrecht. Die Regierungsparteien schlagen vor: (1) Neuzuwanderer müssen künftig den Integrationskurs Deutsch nicht nur besuchen, sie müssen auch spätestens in einem Jahr die B1-Prüfung … [Weiterlesen...]

Migrationsnachrichten aus Bayern (5)

Migrationsnachrichten aus Bayern (1) 04.01.2011 Migrationsnachrichten aus Bayern (2) 01.02.2011 Migrationsnachrichten aus Bayern (3) 13.02.2011 Migrationsnachrichten aus Bayern (4) 19.02.2011 Themen: Macht Bayern jetzt Deutschlands … [Weiterlesen...]

Tunesien – Lampedusa – Deutschland? Flüchtlingsfragen.

Lampedusa Einige zehntausend (?) junge tunesische Männer, die arbeiten und Geld verdienen wollen, versuchen zu diesem Zweck, nach Europa zu gelangen, da es zurzeit in ihrem Land wenig Aussichten dafür gibt -- aber auch zu wenig Polizei, um sie von … [Weiterlesen...]

Migrationsnachrichten aus Bayern (3)

Migrationsnachrichten aus Bayern (1) 04.01.2011 Migrationsnachrichten aus Bayern (2) 01.02.2011 --- Themen: Abu Adam hat nicht geprügelt (mit Nachtrag vom 14.02.!) Wieder mehr Flüchtlinge Asylbewerberleben in der Bayern-Kaserne SPD: … [Weiterlesen...]

Es war einmal … ein Grundrecht auf Asyl

1. Der aktuelle Fall Das Bundesverfassungsgericht hat sich bezüglich der Klage eines irakischen Asylbewerbers, der nach Griechenland abgeschoben werden soll, für unzuständig erklärt. Der Kläger hat alle Kriterien des deutschen Asylrechts … [Weiterlesen...]

In der Asylbewerberhölle (3): Wohnungen statt Flüchtlingslager!

(Bx - >>> hier Teil 1, >>> hier Teil 2) Eine Unterbringung in Wohnungen könnte sogar billiger sein als die Lagerunterbringung. Das zeigt ein Gutachten des Bayerischen Flüchtlingsrats. Aber es geht den Verantwortlichen nicht ums … [Weiterlesen...]

In der Asylbewerberhölle (2): Lager, Lager, Lager

(Bx - Fortsetzung von gestern) Was steckt hinter dieser bewussten Misshandlungspolitik von Flüchtlingen? Alien in Europe hat die Frage gleich mal im Kommentarfeld beantwortet: Seit 1981, dem Inkrafttreten des Asylbewerberleistungsgesetzes, gilt das … [Weiterlesen...]

In der Asylbewerberhölle (1): Baierbrunner Straße

(Bx) Baierbrunner Straße - das verbindet man inzwischen mit der berüchtigten Erstaufnahme-Einrichtung für Asylbewerber. Zusammengepfercht in einige wenige Zimmer leben hier zurzeit noch ca. 300 - 350 Personen. Das macht etwa 5 qm pro Person. … [Weiterlesen...]