“Spurwechsel” – in Bayern?

Bayerns Wirtschaft drängt die Regierung: Erlaubt den Spurwechsel! Bitte schnell! Darum: Laut dem IHK-Fachkräftereport fehlen zurzeit in Bayern 226.000 Fachkräfte, davon 165.000 beruflich Qualifizierte. In Wirtschaftskreisen ist man sich einig, … [Weiterlesen...]

Fünf Vorschläge für eine schnellere, bessere Integration von Flüchtlingen

Eine aktuelle und kompetente Studie schlägt vor (Artikel dazu in der FAZ): 1 Asylverfahren müssen und können schneller werden. Das ist ein Schlüssel zur Arbeitsmarktintegration. Lange Verfahren schaffen Unsicherheit sowohl bei den … [Weiterlesen...]

Junge Flüchtlinge: ein Schatz, der darauf wartet, gehoben zu werden

1 Der Streit wird noch lange weiter gehen: Gibt es in Deutschland denn nicht genug Arbeitslose, um den aktuellen Bedarf der Firmen zu decken? Gibt es denn nicht genug Auszubildende für die Firmen, die ausbilden wollen? Bei ca. 3 Millionen … [Weiterlesen...]

Das neue Anerkennungsgesetz: Der Berg kreißte …

Etwa 3 Millionen Zuwanderer mit Berufsabschluss leben in Deutschland. Für etwa 300.000 von ihnen soll das neue Anerkennungsgesetz gelten.  Etwa 30.000 von ihnen haben nach Angaben des Bundesministeriums für Bildung (Ministerin Wanka) einen Antrag … [Weiterlesen...]

Nachwuchs aus Rumänien?

Bayerns Metallindustrie fehlt der Nachwuchs. Wir Arbeitgeber können das Problem der Jugendarbeitslosigkeit nicht lösen. Die Gesellschaft muss es lösen." Sagt der Hauptgeschäftsführer der bayerischen Metall- und … [Weiterlesen...]

SchlaU

Lassen wir nicht den Staat alles machen. Es braucht Initiativen von unten und von außen. Die InitiativGruppe ist so eine Institution. SchlaU ein anderes. SchlaU widmet sich jugendlichen alleinstehenden Flüchtlingen und verschafft ihnen den … [Weiterlesen...]

Anerkennungsgesetz: Am 1. April wird es heißen: April April!

Das Anerkennungsgesetz - mit vollem Namen Berufsqualifikationsfeststellungsgesetz  - Nomen est Omen: es handelt sich um ein Gesetzesmonster - also, das Anerkennungsgesetz tritt am 1. April in Kraft. Auch Datum est Omen. 300.000 Migranten mit zum … [Weiterlesen...]

Wenn die Schule versagt, versagen auch die Schüler

Das Versagen der Schule, aus der Sicht eines Berliner Sozialarbeiters, eines Streetworkers, der sich um die Bildungsverlierer kümmert. Er heißt Taner Avci und kommt aus  dem selben Milieu wie die Jugendlichen, für die er zuständig ist. (Auszüge … [Weiterlesen...]

Die Fehler beim “Berufsqualifikationsfeststellungsgesetz”

Was stimmt bei diesem Gesetz nicht? - Mehmet Kilic (MdB der Grünen) macht es im MiGAZIN konkret: 1 Es geht in ihm nicht um "adäquate", sondern nur um "qualifikationsnahe" Beschäftigung; einer mit ausländischem Arztabschluss wäre dann als … [Weiterlesen...]

Berufsqualifikationsfeststellungsgesetzesberatungseinstieg!

Berufsqualifikationsfeststellungsgesetz (BQFG) heißt die schwere Geburt des Bundesbildungsministeriums ganz offiziell. Es gehört zu den Besonderheiten der deutschen Sprache, Begriffe bilden zu können, die aus 38 Buchstaben (und noch viel mehr) … [Weiterlesen...]