Integrations-Pflicht? – Seehofer verzichtet weise.

9. März 2011. Aschermittwoch. Seehofer braucht Stoff für seine Bierhallen-Ansprache. Dafür sind die Migranten immer gut. Die Kerle wollen sich nicht integrieren? - Na, denen kommen wir in Bayern jetzt mal mit einer verfassungsmäßigen … [Weiterlesen...]

Flüchtlingsunterkünfte in Bayern. Kafkaland.

In Nürnberg gibt es drei Flüchtlingsunterkünfte. Die Zustände dort: unwürdig. Gut, das sollen sie ja wohl sein, auch wenn die bayerische Staatsregierung mit nervösem Seitenblick auf Artikel 1 des Grundgesetzes natürlich die Unwürdigkeit … [Weiterlesen...]

München, Abu Adam – 2. Teil: Und was macht der Friedensrichter?

Hat sich die Scharia in München schon eingenistet? habe ich im Artikel vorher gefragt.Beate Merk, die Bayerische Justizministerin, hatte sich beunruhigt gezeigt über den Anspruch des radikalen Imams Abu Adam, auch die Rolle eines Friedensrichters … [Weiterlesen...]

München, Abu Adam: Hat sich die Scharia in der Stadt schon eingenistet? (Teil 1)

Die Bayerische Regierung ist beunruhigt.Gibt es eine Scharia-Paralleljustiz in Bayern? Beate Merk, Justizministerin: Es gibt den Münchner Imam Abu Adam, der sich ganz offen hinstellt, dafür wirbt und sagt: Ich bin Friedensrichter, ich sehe das als … [Weiterlesen...]

München, Bayernkaserne, Hungerstreik: die Forderungen der Jugendlichen

Für die unbegleiteten minderjährigen Jugendlichen, die als Flüchtlinge in Bayern landen, gibt es zwei Erstaufnahmestellen: Zirndorf und die Bayernkaserne in München. Zurzeit halten sich ca. 1.000 Jugendliche Flüchtlinge in Bayern auf, die … [Weiterlesen...]

Migrationsnachrichten aus Bayern (13)

Schlechte Noten für Integration München, die Einwanderungsstadt München, die Jobmaschine Migranten als Kinderpfleger gesucht Der bayerische Orient-Express Kampagne gegen Münchner Moscheeprojekt ZIEM Arbeitsgruppe BIRGIT gegen den Dschihad … [Weiterlesen...]

Martin Neumeyer: Integrationsarbeit auf CSU-Bayerisch.

Die geht so: Man hinkt um Jahrzehnte hinterher. Man fängt ungern an, und wenn man muss, dann so klein und unscheinbar wie möglich. Eigentlich nur, weil man von anderen dazu getrieben worden ist. Man kommt dann aber doch allmählich in die … [Weiterlesen...]

Migrationsnachrichten aus Bayern (12)

Die Themen: Ramadan und Remmidemmi Bayerns neues Asylgesetz Selbstversuch mit Kopftuch Bayerns multikulturelle Gesamtschule Boarisch für Einwanderer Bayerischer Landrat holt junge Bulgaren Schächten erlaubt Bile aus Somalia, 18 Jahre … [Weiterlesen...]

Karl Richter: Multikulti ist selber schuld an Breiviks Tat.

Stadtrat Karl Richter - für BIA, einem Ableger der NPD, mit 1,4 Prozent in den Münchner Stadtrat gekommen - nutzt Breiviks Tat auf seine Weise: Nur durch eine "inländerfreundlichere" Politik und einen Stopp des "multikulturellen Irrsinnskurses" … [Weiterlesen...]

Migrationsnachrichten aus Bayern (11)

Die Themen: Halb Italiener, halb Deutscher Neue Moschee in München-Schwabing? Migranten rauchen stärker 10 Jahre "Vereinte Nationen" in München Asyl in Bayern - jetzt ein bisschen weniger schikanös MiGrus und Ausländer in Bayern - ein … [Weiterlesen...]