CSU contra CDU – Kampf um eine Marginalie

... die zum hochdramatischen Zentralthema aufgebläht wird. Ich fasse meine Einschätzung mal in diesem Bild: Ein Vater hat einen 14jährigen Sohn. Der kokst, strolcht mit zwielichtigen Freunden herum, beteiligt sich an deren Kleinkriminalität. … [Weiterlesen...]

CSU contra CDU und Europa – Ergänzungen

... zum Artikel davor. 1 Die CSU will möglichst viele Flüchtlinge, die die deutsche Grenze erreichen (also in der Regel von Österreich her kommen), zurückweisen. Damit ist Österreich einverstanden und wird an der italienischen Grenze … [Weiterlesen...]

Donald der Lügner knöpft sich Deutschland vor

Zunächst kam per Trump-Twitter das: The people of Germany are turning against their leadership as migration is rocking the already tenuous Berlin coalition. Crime in Germany is way up. Big mistake made all over Europe in allowing millions of … [Weiterlesen...]

Off topic? – Das Ende des Westens …

Ist es schon so weit? Gibt es "den Westen" nicht mehr? Es sieht so aus, als habe Trump nach dem G7-Treffen endgültig die Tür zugeschlagen. Kann die NATO allein noch "den Westen" verkörpern? Europa ist also jetzt allein. Dazu überfordert … [Weiterlesen...]

Pfeifkonzert. Fans contra Funktionäre.

Nun hat also das deutsche Fußballpublikum Gündogan kräftig ausgepfiffen, nachdem er in der 57. Minute eingewechselt worden ist. Woraufhin die bis dahin nicht so schlechte Leistung auf dem Feld deutlich abgenommen hat. (Nicht, weil Gündogan … [Weiterlesen...]

Anknüpfen an die autoritäre und völkische Politik des Nationalsozialismus

Will man Deutschland ethnisch säubern, muss man im kollektiven Bewusstsein die Katastrophe des Nationalsozialismus aus dem Weg räumen. Will man in Deutschland wieder völkische und autoritäre Politik machen, muss man das Gedächtnis der … [Weiterlesen...]

Seehofers Heimat (5)

(Fortsetzung von Sonntag, Samstag, Freitag und Donnerstag. Ich habe bisher zitiert aus der ZEIT.) --- Dieser Artikel besteht aus einem langen Zitat von Stefan Seibt, SZ. (Meine Hervorhebungen) Seehofers bemerkenswerter Satz sei: "Für mich … [Weiterlesen...]

Seehofers Heimat (4)

(Fortsetzung von gestern und vorgestern und vorvorgestern. Ich zitiere weiter aus der ZEIT.) --- Punkt 3. Damit biegt Seehofer auf den letzten Metern dann doch in die Kurve ein, die an die bekannte Streckenführung der Leitkulturdebatte … [Weiterlesen...]

Seehofers Heimat (3)

(Fortsetzung von gestern und vorgestern. Ich zitiere weiter aus der ZEIT.) Punkt 2. Zum Zweiten will Seehofer die unguten, ausgrenzenden Affekte des Begriffs fernhalten, indem er Heimat im Plural denkt – Deutschland umfasse vielfältige, auch … [Weiterlesen...]

Seehofers Heimat (2)

(Fortsetzung von gestern; ich zitiere aus der ZEIT) Punkt 1: Der Feind der Heimat, das ist für ihn die Globalisierung, in ihrer marktradikalen Gestalt des "ökonomischen Liberalismus". Seehofer scheut nicht die klassenkämpferische … [Weiterlesen...]