Die Logik des Zusammenhangs. Islam = Gewalt?

AfD-Spitzenkandidat in Berlin ist Georg Pazderski, ein ehemaliger Bundeswehr-Offizier. Er belehrt uns: "Wer mir sagt, da gibt es keinen Zusammenhang zwischen dem Islam und Terrorismus, der verschließt die Augen." Richtig. Es gibt einen … [Weiterlesen...]

NRW beendet Zusammenarbeit mit DITIB

Offensichtlich bin nicht nur ich auf diese den türkischen Dschihadismus vorbereitenden Comics bei Diyanet gestoßen: Nordrhein-Westfalens Innenminister Ralf Jäger (SPD) hat die Kooperation mit dem Islam-Dachverband Ditib beendet. Grund sind … [Weiterlesen...]

“Süß und ehrenvoll ist es, als Märtyrer zu sterben.” – Das lehrt die türkische Religionsbehörde.

Pinar Tremblay informiert uns über eine interessante Entwicklung bei Diyanet - der staatlichen türkischen Religionsbehörde. Der Titel ihres Artikels bei al-monitor: How glorification of martyrdom produces child suicide bombers in Turkey (Wie … [Weiterlesen...]

Gedanken zu Paris. Zu Brüssel. Zum nächsten Anschlag.

1 Es wird nicht der letzte sein. Auch Deutschland wird bald einen solchen Anschlag erleben. Ist damit unsere Sicherheit erheblich gefährdet? In Frankreich oder Belgien ist es immer noch wesentlich wahrscheinlicher, Opfer eines … [Weiterlesen...]

Flüchtlingspolitik: Europa ist dumm. Und Merkel HAT einen Plan B.

Deutschland bleibt standhaft. Angela Merkel behält Ruhe und Übersicht. Die Grenzen bleiben offen. - Noch. Ich denke aber, Angela hat einen Plan B, und der sieht anders aus, als wir bisher vermutet haben. Und Plan B ist schon in der Mache. Wie … [Weiterlesen...]

“Wolf! Wolf!” – Aber da war keiner. Diesmal. – Beispiel München.

Wie kann man als Dschihadist den Sicherheitsapparat und die Öffentlichkeit eines feindlichen Landes auf Trab halten? Wie kann man dafür sorgen, dass diese Gesellschaft ständig die Warnung vor dem Wolf hört - und immer und immer wieder erweist … [Weiterlesen...]

Großspende für das Moscheeprojekt des Münchner Forums für Islam

Vielleicht schafft das MFI (Münchner Forum für Islam) es doch noch, das Geld für eine repräsentative Moschee in Zentrumsnähe aufzutreiben. Ich melde gern (wenn auch noch mit etwas Skepsis): Das Moschee-Projekt des Münchner Forum für Islam … [Weiterlesen...]

Warum macht ein junger Franzose sowas?

Michel Wieviorka in einem Interview mit der SZ: Beim ersten islamistischen Anschlag in Paris zündete ein Mann namens Khaled Kelkal in der U-Bahn-Station Saint-Michel eine Bombe. Drei Jahre vor dem Attentat hat ein deutscher Soziologe ihn … [Weiterlesen...]

Deportation bzw. Schutzhaft für die “Gefährder”?

Man könnte doch, so schlägt ein Kommentator bei BlogIG vor, in Deutschland die ca. 1.000 Gefährder entweder, wenn sie Deutsche sind, in Schutzhaft nehmen, oder wenn sie einen ausländischen Pass haben, ausweisen. Es herrsche Kriegszustand, man … [Weiterlesen...]

Der IS und der “Krieg” in Europa (Teil 2): Der IS ist dabei zu verlieren.

Bernard Haykel (in der SZ): Sie sind schwächer, als wir denken. Der IS hat es bis vor kurzem vermieden, selber Terrorangriffe im Westen zu organisieren. Er hat AlQaida dafür kritisiert, dass sie durch 9/11 u. a. dafür gesorgt hat, Afghanistan … [Weiterlesen...]