Ungarischer Minister macht Wien schlecht

Wien gilt als die lebenswerteste Millionenstadt der Welt. Ich selbst bin gelegentlich dort und genieße die Stadt. Schön, vielfältig, sicher, sauber - ideal zum Spazierengehen. Und zum Wohnen. Der ungarische Minister János Lázár … [Weiterlesen...]

Italien auf dem Weg ins Chaos

Beklagen wir uns bitte nicht über Italiens Politiker. Es sind die Wähler. Die Wähler sind die Chaoten. Was immer jetzt das genaue Wahlergebnis sein wird - es wird auf mehr Chaos hinauslaufen. Die letzte Regierung (PD, Gentiloni) war relativ … [Weiterlesen...]

Ungarische Islamophobie – Zurück zur Barbarei!

Der Große Freund der CSU, Orban, hat seine Islamophobie verdeutlicht. In seiner Rede zur Lage der Nation entwarf er am Sonntag finstere Szenarien für Europa. „Dunkle Wolken liegen wegen der Einwanderung über Europa“, sagte Orbán vor … [Weiterlesen...]

Ungarn. Orban. Vorbild der CSU?

Zweimal bereits hat die CSU den Verfechter der "illiberalen Demokratie", Victor Orban, öffentlich und provokativ hofiert. Was charakterisiert Orban und seine Politik? (1) "Illiberale Demokratie" ist Orbans offizieller Begriff für das System, … [Weiterlesen...]

Der Laie über den Brexit

Als ökonomischer Laie frag ich mich, wie sich der Brexit ökonomisch auf GB auswirken wird. Wie jeder andere, so bilde auch ich mir dazu eine Laienmeinung. Wie mach ich das? Möglichkeit 1: Ich kenne mehrere verlässliche Fachleute. Deren … [Weiterlesen...]

Trump. Das zweite Jahr

1 Dass er inkompetent, unanständig, konfus, egomanisch - kurz: ein Idiot - ist, bestätigt noch einmal Wolffs Fire & Fury. Trump weiß nicht, was er tut. - Das überleben wir, jedenfalls solange die (halbwegs) Erwachsenen in seiner Umgebung … [Weiterlesen...]

Wie sollten wir mit Erdogan umgehen?

Die Pöbelattacken des Großen Meisters der Türken gehen weiter, werden sogar noch schärfer. Sigmar Gabriel steht in der HDI-Arena zu Hannover – Wahlkampf in der politischen Heimat, in Niedersachsen. Der deutsche Chefdiplomat setzt jetzt ein … [Weiterlesen...]

Was folgt politisch daraus? (2. Fortsetzung)

(Ausgangspunkt ist der Artikel über die Zukunft der Flüchtlingspolitik.) So, wie unsere Wirtschaftsmächte (mit ihren politischen Exekutiven im Schlepptau) die Globalisierung betreiben, ist die Globalisierung nicht nachhaltig. Sie ist … [Weiterlesen...]

Was folgt politisch daraus? (1. Fortsetzung)

Ich schlage vor: Lesen Sie nochmal Blickwinkel 1 und Blickwinkel 2 in meinem vorigen Artikel! Gehen Sie hin und her. Machen Sie nicht den Fehler, sich vorschnell auf einen der beiden festzulegen. Ich optiere natürlich für Blickwinkel 2. Aber … [Weiterlesen...]

Was folgt politisch daraus?

Diese Frage habe ich im letzten Artikel gestellt. Hier mal nur kurz, in Stichworten, als Anregung: (1) Es verändert sich das Verhältnis zu uns selbst. Die Mehrheit sieht sich unter Druck. Wird sie bestimmend bleiben? Wird sie die … [Weiterlesen...]