Kann man Integration verordnen?

Das ist wie mit dem Respekt oder mit der Liebe. Wer Respekt oder Liebe zu verordnen versucht, killt Respekt und Liebe. Er macht Respekt und Liebe kaputt. Zeigt eigentlich, dass er nicht weiß, was Respekt und Liebe sind. Integration geschieht … [Weiterlesen...]

Kambouris Notruf (1)

Tania Kambouri hat einen Bestseller geschrieben, über den es sich zu reden und zu diskutieren lohnt. Sie ist Polizistin in Bochum, schlägt sich dort beruflich mit der (überwiegend migrantischen) Unterschicht herum - und schildert ihre … [Weiterlesen...]

Barbara John über Flüchtlinge und Integration

Barbara John, geb. 1938, erste Ausländerbeauftragte Berlins (1981), auch heute noch aktiv in Berlin, jetzt vor allem für Flüchtlinge. Ich zitiere ein paar interessante Bemerkungen, die ich in einem Interview mit ihr in der SZ (6./7.2.2016) … [Weiterlesen...]

IntegrationsPFLICHT.

Das muss ich nachtragen: das Letzte von der CSU in den letzten Tagen des letzten Jahres: Gefordert wird die IntegrationsPFLICHT von Flüchtlingen. Warum kann es keine RespektPFLICHT geben? Keine PFLICHT zur Liebe? Keine SympathiePFLICHT? Keine … [Weiterlesen...]

Shumona Sinha: “Erschlagt die Armen!”

ist eine Französin aus Kalkutta, ist (bzw. war) Übersetzerin und Sozialarbeiterin für bengalische Einwanderer in Paris und hat ein wütendes Buch über Einwanderer aus Bangladesh geschrieben. "Es geht in meinem Buch nur um solche aus Bangladesh … [Weiterlesen...]

Flüchtlingskrise 2015 (38): Können wir nicht – oder wollen wir nicht?

Natürlich haben wir die Ressourcen, um einige Millionen Flüchtlinge aufzunehmen und zu integrieren. Es gibt einige logistische Probleme, wenn innerhalb kurzer Zeit sehr viele über die Grenze strömen. Einige damit befasste Behörden geraten … [Weiterlesen...]

In den Spiegel schauen

lässt uns ein Beitrag von Spiegel Online. Wie sehen uns "Ausländer" (solche, die zur Rubrik Fachkräfte gehören)? Wir fragen gern, was typisch Deutsch ist. Auskunft darüber bekommt man von denen, die uns von außen sehen. (Das gilt … [Weiterlesen...]

Integrationsgedanken (30): Deutsch ist, wer Deutsch spricht.

Wenn man die Leute folgendes fragt: Was ist Ihrer Meinung nach das entscheidende Kriterium dafür, deutsch zu sein? Deutsch ist, wer deutsch spricht. Deutsch ist, wer einen deutschen Pass hat. Deutsch ist, wer deutsche Vorfahren … [Weiterlesen...]

Integrationsgedanken (29): Mauerfall und Einwanderung

Bax & Brux zum Mauerfall vor 25 Jahren. Ostdeutsche und Migranten haben vieles gemein. Aber Einwanderer und ihre Kinder waren die eigentlichen Wendeverlierer. So fasst es Daniel Bax in der taz zusammen. Sie sind Migranten: die Ostdeutschen, … [Weiterlesen...]

Integrationsgedanken (28): Tag der offenen Moschee 2014 & Tag der deutschen Einheit

"Wem gehört der Tag der deutschen Einheit?" - fragt Georg Diez in seiner Kolumne bei Spiegel Online. Indirekt: "den Deutschen" mit den Einwanderern oder "den Deutschen" ohne sie? Sein Text schließt: Vielleicht ist schon das Dauerbeschwören der … [Weiterlesen...]