“Wir sind 100% für Migranten!”

Es gibt Migrantenverteidiger, die das sagen. Schützend stellen sie sich vor die  patriarchalischen Strukturen, die in den Köpfen vieler, sehr vieler Migranten bewahrt werden - fanatisch, möglichst in die zweite und dritte Generation … [Weiterlesen...]

Bart Somers: Zusammen leben (5). Zugehörigkeit

(Fortsetzung zu Bart Somers Buch "Zusammen leben". Bisher:  >>> Artikel 1  - >>> Artikel 2 - >>> Artikel 3 - >>> Artikel 4) Bart Somers' Mechelen bietet ein Modell, wie eine Stadt mit … [Weiterlesen...]

Arbeiterstrich

Ecke Goethe-/Landwehrstraße im Münchner Bahnhofsviertel Süd. Da stehen sie und warten darauf, dass ein Wagen auftaucht, der sie zu einer Arbeitsstelle bringt. Da arbeiten sie dann, oft ohne jeden Kontrakt, oft schwarz, manchmal werden sie … [Weiterlesen...]

Mit den Erdogan-Wählern reden! – Wie?

Wie soll das gehen? 1 Ich stelle - mit Ahmed Mansour - fest: Sie teilen unsere Werte nicht. Sie sind für die Diktatur (und verehren einen charismatischen autokratischen Führer), für völkisches Denken (turk-völkisch … [Weiterlesen...]

Bart Somers: Zusammen leben (3). Freiheit UND Sicherheit

(Fortsetzung zu Bart Somers Buch "Zusammen leben") --- Den ersten Grundsatz von Bart Somers und seiner Integrationspolitik hat schon Benjamin Franklin aufgestellt: "Wer Freiheit für Sicherheit aufgibt, wird beides verlieren." - Also keine … [Weiterlesen...]

Bart Somers: Zusammen leben (2): Selbstbild und Inklusion

(Fortsetzung zu Bart Somers Buch "Zusammen leben") --- Oberstes Prinzip: Inklusion. Belgien, so Somers, schneidet in dieser Hinsicht im europäischen Vergleich besonders schlecht ab. Nicht (mehr) so jedoch Mechelen. Das beginnt beim … [Weiterlesen...]

Bart Somers: Zusammen leben (1)

Mechelen ist eine belgische Stadt, zwischen Brüssel und Antwerpen gelegen, im flämischen Gebiet also, ca. 86.000 Einwohner groß, mit besonders hohem Einwandereranteil. Die größte Gruppe sind die Marokkaner. Ein Fünftel der Bevölkerung ist … [Weiterlesen...]

DITIB – Wie geht man mit diesem Integrationsproblem um? (2)

(Fortsetzung) Ja, wie wird es weitergehen? DITIB wird sich immer tiefer eingraben. Ankara wird dafür sorgen. Das wird den 900 DITIB-Verinen zunehmend schaden. Sie werden dadurch nicht nur Geld und Entwicklungsmöglichkeiten verlieren, sie … [Weiterlesen...]

Es ist kein “Spurwechsel”, aber ein Schritt voran

Bald wird es also ein Einwanderungsgesetz geben, zumindest ein Kapitel dazu - und der Innenminister persönlich findet den Entwurf sogar gut: Es ist ein Fachkräfte-Konzept. Deutschland fehlen qualifizierte Fachkräfte; das Land muss … [Weiterlesen...]

Dem deutschen Osten fehlen die “Ausländer”

Bei Spiegel Online lesen wir: Während die westdeutsche Wirtschaft enorm von Zuwanderung profitiert, geht der Zuzug an Ostdeutschland zum großen Teil vorbei. Das ist ein Problem - und zwar für die gesamte Bundesrepublik. Zum Glück für … [Weiterlesen...]