Salafismus. Teil 12: Unterschiede zu den Muslimbrüdern

Auch die Muslimbrüderschaft erklärt, sie wolle den islamischen Staat, und dies übernational. Den Staat der Scharia, den Staat, der von den Gesetzen Gottes geprägt werden soll. Es gibt allerdings vier substanzielle Unterschiede zu den … [Weiterlesen...]

Salafismus. Teil 11: Elf Fragen über unsere deutschen Dschihadisten.

Erstens: Wie viele sind es nun? Die letzte offizielle Angabe aus dem Hause Verfassungsschutz lautet: etwa 450 seien nach Syrien/Irak ausgereist, ins Kharidschiten-Kalifat vorwiegend, ein Teil auch zu Al-Qaidas Al-Nusra-Truppe. Nun hört man, es … [Weiterlesen...]

Salafismus. Teil 8: Frauen, Mädchen

Die meisten gläubigen Muslime sehen - eher kulturell als religiös bedingt - Frauen nicht so, wie wir das im heutigen Deutschland gern hätten. Sie sehen Frauen ziemlich genau so, wie mein katholischer und konservativer Vater (Jahrgang 1920) sie … [Weiterlesen...]

Salafismus. Teil 7: Der Islam ist Teil der Lösung

Heribert Prantl beendet seinen Leitartikel in der SZ zum Dschihadismus in Deutschland mit der Frage: Was also tun? Man braucht Präventionsnetze, bestehend aus Lehrern, Eltern, Sozialarbeitern, Moscheegemeinden und aufgeklärten, staatlich … [Weiterlesen...]

Salafismus. Teil 4: Der Gott der Salafisten

Wie stellen sie ihn sich vor, ihren Allah? Du sollst dir kein Bildnis machen! - Aber sie machen sich ein Bild. Es gibt ein Hadith, das die Salafisten hierzu verwenden: Mohammed habe gesagt, Gott habe Adam nach seinem Ebenbild … [Weiterlesen...]

Salafismus. Teil 1

Gut möglich, dass wir in der nächsten Zeit einen schweren Terroranschlag in Deutschland oder Europa erleben werden, der von Männern verübt wird, die wir dem "Islamischen Staat" bzw. dschihadistischen Salafisten zurechnen müssen. Grund, in … [Weiterlesen...]

Islamverbände contra Khorchide. Die zweite Runde.

1 Die Islamverbände werfen Khorchide - und indirekt auch der Uni Münster - den Fehdehandschuh vor die Füße. Khorchides "Theologie der Barmherzigkeit" geht nicht konform mit den Vorstellungen einer Islamtheologie, wie sie die Verbände zu … [Weiterlesen...]

Angelika Neuwirth versteht den Koran so:

- Sie erfasst den Koran historisch und integriert ihn dabei in die gemeinsame Kultur-, Geistes- und Religionsgeschichte. - Sie erkennt ihn als Sprachkunstwerk: Man muss ihn eigentlich Arabisch rezitieren, nicht bloß lesen (oder sich das … [Weiterlesen...]

Das Khorchide-Dilemma

In Münster gibt es einen Professor für islamische Religionspädagogik namens Mouhanad Khorchide. Seine Aufgabe ist u. a., Lehrkräfte für bekenntnisgebundenen Islamunterricht an staatlichen Schulen auszubilden. Im Falle evangelischer und … [Weiterlesen...]

Ramadan – das Fest des Konsumrauschs?

1 Mohammed hat den Fastenmonat Ramadan in seiner Gemeinschaft etabliert, damit man - fastet. Und indem man fastet, Mittel frei macht für die Armen, sowie Zeit zur Kontemplation gewinnt. Symbolisch gibt es das durchaus noch, auch in … [Weiterlesen...]