Sarrazin: “Feindliche Übernahme” (5) – Muslime als Mehrheit?

(Fortsetzung von gestern) Kaum eine Rezension von Sarrazins Buch ist bisher auf seine abenteuerliche Rechnung eingegangen. Vielleicht kommt diese Auseinandersetzung noch. Ich hoffe, ein kompetenterer Analytiker als ich macht sich an die … [Weiterlesen...]

Sarrazin: “Feindliche Übernahme” (4) – Muslime als Mehrheit?

In zwei oder drei Generationen, so Sarrazin, werden die Muslime in Deutschland die Mehrheit stellen. DARUM könne es zur "feindlichen Übernahme" kommen - wenn man die Einwanderung von Muslimen nicht stoppen, verbieten wird. Im Moment sind sie … [Weiterlesen...]

Thilo Sarrazin, Leo Brux und Hasnain Kazim: Sind wir “Islamkritiker”?

Hasnain Kazim lässt mich zögern. Ist dieser Begriff dem, was ich hier schreibe, wirklich angemessen? Zunächst würde ich sagen: Ich bin ein (religionsfreundlicher!) Religionskritiker. Ja, ich kritisiere Religion grundsätzlich. Wobei ich … [Weiterlesen...]

Ist Islamkritik Islamophobie? Der Angriff auf die Aufklärung – von links

Meine Artikelserie über Sarrazin setze ich fort - gegen Sarrazin, für Islamkritik. Dabei finde ich Unterstützung bei Stefan Zenklusen (telepolis), der die Situation in Frankreich im Auge hat: 1 Muss man sich Islamophobie oder Rassismus … [Weiterlesen...]

Chemnitz und die “Messermänner”

"Messermänner" -  gibt es. Leider. Ein paar. Es gibt hunderttausende junger männlicher Flüchtlinge in Deutschland, die in Asylunterkünften leben müssen, nichts zu tun haben, auf den Straßen und Plätzen herumlungern - und einige von ihnen … [Weiterlesen...]

Sarrazin: “Feindliche Übernahme” (3) – Der Blogger als Islamkritiker

Sarrazin behauptet, die Verteidiger der Muslime in Europa würden Islamkritik ablehnen und zu verhindern versuchen. Nun, ich bin ein Verteidiger der Muslime in Europa - UND ein Islamkritiker. Religionskritiker. Atheist. (Sarrazin selbst … [Weiterlesen...]

Sarrazin: “Feindliche Übernahme” (2)

(Zum Einleitungsartikel von gestern) Ich habe versprochen, mit Sarrazin zu diskutieren. Ihn also nicht einfach nur zu verreißen. Das haben nun andere schon heftig genug - und berechtigterweise - getan. Ich werde mich bemühen, Sarrazin so weit … [Weiterlesen...]

Sarrazin: “Feindliche Übernahme” (1)

Wer liest ein Buch wie dieses? "Deutschland schafft sich ab" wurde millionenfach gekauft - und wenig gelesen - und wenn es von der ersten bis zur letzten Zeile gelesen wurde, dann vor allem von Leuten wie ich es bin: von neugierigen … [Weiterlesen...]

Erdogandebatte. @ Lourdes Ros (3)

Fortsetzung. 2. Selbstverständlich führt Rassismus (50% antimuslimischer Rassismus in München, LMU-Soziologie-Studie 2016, die hohe Zahl der Angriffe und Morde kennst du selbst) zur Abschottung, zur Reethnifizierung. Ist doch klar und seit … [Weiterlesen...]

Österreich: 9 Moscheen geschlossen

Ich halte dieses österreichische Vorgehen für ambivalent – es hat eine gute und eine schlechte Seite. Die gute: Es ist wichtig, den islamischen Verbänden und ihren Gläubigen zu zeigen, dass WIR hier die Maßstäbe setzen und dass WIR hier … [Weiterlesen...]