Flüchtlingsfragen (11)

Ich setze die Serie zur Flüchtlingspolitik fort - anhand des SVR-Jahresgutachten 2017. (SVR = Sachverständigenrat deutscher Stiftungen für Integration und Migration). Kernbotschaft 6 Flüchtlingskinder möglichst rasch in schulische … [Weiterlesen...]

Buschkowsky contra Fahimi contra Buschowsky (Teil 3)

Die ZEIT lässt Buschkowsky mit Fahimi streiten. Ich halte die zentralen Streitpunkte mal auseinander. Auf den ersten folgt der zweite, auf den zweiten der dritte - das Kopftuch. (Es spricht nicht für uns, nicht für unsere Gesellschaft, dass … [Weiterlesen...]

Dieses bescheuerte Betreuungsgeld

2 Milliarden kostet es pro Jahr (wenn der Etat dafür ausgeschöpft wird), und der Haupteffekt besteht darin, Eltern der Unterschicht 150 Euro Belohnung dafür zu geben, ihre Kinder nicht in die Kinderkrippe zu schicken, wo es durch sozialen Kontakt … [Weiterlesen...]

Kinderbücher sind eigentlich schon immer recht multikulti-freundlich gewesen.

Oder gibt es Ausnahmen? Multikulti-freundlich war zum Beispiel Michael Endes Puppenspiele mit Jim Knopf und Lukas dem Lokomotivführer - Jim Knopf und die Wilde 13. Zwei Klassiker, in denen die Tatsache, dass Jim Knopf dunkelhäutig ist, nur am … [Weiterlesen...]

Ist die türkische Identität angeboren?

Wie kommt man zu seiner Identität? Der deutschnationale Mythos sieht es so, dass sie quasi etwas Angeborenes ist. Drum durften auch Russen, die irgendwie nachweisen konnten, dass die Ureltern mal Deutsche gewesen waren, als Deutsche (!!) nach … [Weiterlesen...]

Etwas, das türkische Eltern besser machen

Werner Bartens macht sich in der SZ (Wochenende, 9./10.2.2013, nicht frei online) über das Phänomen Gedanken, dass wir immer weniger Vertrauen in unseren Körper entwickeln. Auch immer weniger Vertrauen in unsere Kinder und ihren Körper haben. … [Weiterlesen...]

Deutsche Demographische Depression (2): Geburtenplanung

Deutsche Demographische Depression (1): mal völkisch, mal unvölkisch betrachtet --- Einmal angenommen, wir wollten die Zahl der Geburten pro Frau erhöhen. Wie könnte man es - gesellschaftlich - angehen? Appelle bringen natürlich nichts. … [Weiterlesen...]

Migrantenkinder: Auch Kitas können versagen.

Viele Migrantenkinder gehen in die KiTA, zwei Jahre, drei Jahre lang - dann kommt der Sprachtest für die Aufnahme in die Grundschule, und viele fallen trotzdem durch. Trotz KiTa haben sie nicht genug Deutsch gelernt, um in der Grundschule bestehen … [Weiterlesen...]

Die Knabenbeschneidung wird bald in aller Form legalisiert werden

Die Bundesregierung hat sich dafür ausgesprochen, dass die Beschneidung von Jungen weiterhin "straffrei bleibt". Regierungssprecher Steffen Seibert schrieb beim Kurznachrichtendienst Twitter, man wolle "Rechtsfrieden für jüdisches und … [Weiterlesen...]

Beschneidungsverbot contra Religionsfreiheit

Das Landgericht Köln setzt sich über Elternrecht und Religionsfreiheit hinweg und argumentiert mit dem vorrangigen Recht des Kindes auf körperliche Unversehrheit: Wer beschneidet, begeht eine schwere Körperverletzung. Die ist nur statthaft, wenn … [Weiterlesen...]