Zur anti-integrativen Wirkung der Moscheekultur

(Ein Beitrag aus Österreich - von einem österreichischen Muslim: Ednan Aslan, Professor für Islamische Religionspädagogik an der Uni Wien. - derstandard) Es wäre also höchst an der Zeit, die Rolle der Moscheen als der Symbole des Islams … [Weiterlesen...]

Imam-Ausbildung (nur noch) in Deutschland?

So weit möchte Benjamin Idriz nicht gehen. Immerhin plädiert er für die Imam-Ausbildung in Deutschland. Die Ausbildung der Imame hier im Land sollte ein Kernanliegen der Muslime sein. Die Politik muss aber auch den entsprechenden Initiativen von … [Weiterlesen...]

Marxloh

Heute war ich in Duisburg-Marxloh. Ca. 4 Stunden bin ich dort spazieren gegangen, Zunächst einmal ein rascher Überblick. Fakten. 1. Im Stadtteil Duisburg-Hamborn-Marxloh leben ca. 20.000 Menschen. Den Ausländeranteil weiß ich nicht, aber er … [Weiterlesen...]

NRW beendet Zusammenarbeit mit DITIB

Offensichtlich bin nicht nur ich auf diese den türkischen Dschihadismus vorbereitenden Comics bei Diyanet gestoßen: Nordrhein-Westfalens Innenminister Ralf Jäger (SPD) hat die Kooperation mit dem Islam-Dachverband Ditib beendet. Grund sind … [Weiterlesen...]

“Süß und ehrenvoll ist es, als Märtyrer zu sterben.” – Das lehrt die türkische Religionsbehörde.

Pinar Tremblay informiert uns über eine interessante Entwicklung bei Diyanet - der staatlichen türkischen Religionsbehörde. Der Titel ihres Artikels bei al-monitor: How glorification of martyrdom produces child suicide bombers in Turkey (Wie … [Weiterlesen...]

Erdogans Putsch (6) – DITIB in der Erdofalle

DITIB ist Dachverband für ca. 900 Moscheevereine in Deutschland und eine türkische Regierungsorganisation. Organ der türkischen Regierung. Also Erdogan unterstellt. DITIB ist weisungsgebunden. Ankara befiehlt, Köln gehorcht - und jeder der 900 … [Weiterlesen...]

Der Blogger macht eine Woche Pause – und was passiert? (2)

Fortsetzung vom Dienstag Mit einem Beitrag am Ende, der eigentlich nicht zum Blogthema gehört. --- 6. Kopftuch in Bayern Da gibt es eine erfreuliche Nachricht. Das Verwaltungsgericht in Augsburg hat einer Juristin das Recht zugesprochen, … [Weiterlesen...]

Großspende für das Moscheeprojekt des Münchner Forums für Islam

Vielleicht schafft das MFI (Münchner Forum für Islam) es doch noch, das Geld für eine repräsentative Moschee in Zentrumsnähe aufzutreiben. Ich melde gern (wenn auch noch mit etwas Skepsis): Das Moschee-Projekt des Münchner Forum für Islam … [Weiterlesen...]

Pfaffenhofen in Bayern. Dresden in Sachsen.

In Pfaffenhofen/Ilm, 50 km nördlich von München (Heimatstadt meiner Mutter und Wohnort meiner Eltern ca. 1985 - 2010) hat jetzt auch eine Moschee. Sie wird diesen Samstag eröffnet. Natürlich hat die Stadt damit auch ihren Moschee-Streit. … [Weiterlesen...]

Münchner Moscheeprojekt: Noch kein Geld, aber ein Modell.

35 Millionen Euro würde es kosten. Auf 1,5 Millionen Spendengeld kommt der Verein MFI (Münchner Forum für Islam) inzwischen. Ein großer Sponsor wäre nötig - aber der würde wohl vom Golf kommen müssen, und das ist inzwischen nicht mehr … [Weiterlesen...]