Erdogandebatte. @ Lourdes Ros (3)

Fortsetzung. 2. Selbstverständlich führt Rassismus (50% antimuslimischer Rassismus in München, LMU-Soziologie-Studie 2016, die hohe Zahl der Angriffe und Morde kennst du selbst) zur Abschottung, zur Reethnifizierung. Ist doch klar und seit … [Weiterlesen...]

Tuba Sarica: “Ihr Scheinheiligen!” – Kommentar

Fortsetzung des letzten Artikels --- Noch ein paar Seiten heute, und ich habe das Buch ausgelesen ... 1 Es ist ein schönes Buch. Sehr zu empfehlen. Es zeigt uns einen Teil unserer deutschen Realität. Wenn ihr das Buch gelesen habt, … [Weiterlesen...]

Tuba Sarica: “Ihr Scheinheiligen!”

Sie ist eine junge Deutschtürkin, bloggt, hat ein Buch geschrieben und der Süddeutschen Zeitung ein Interview gegeben. Daraus zitiere ich nun (paywall; SZ 25.07.2018): 1 Natürlich geht es nicht, dass Rassisten den Fall Özil für sich … [Weiterlesen...]

München: Multikulturalität zahlt sich aus.

Zunächst ein paar aktuelle Zahlen: Ende 2017 lebten 1,52 Millionen Menschen in der Stadt. Von diesen hat fast ein Drittel, nämlich 421 832 Bürger, einen ausländischen Pass. Dazu kommen noch einmal 236 547Münchner, die über die … [Weiterlesen...]

Gehen wir in die Offensive!

Angriff ist die beste Verteidigung. Das gilt nicht unbedingt in jedem Fall, aber in der Regel. Und es ersetzt nicht eine starke Defensive. (Wie die Erfahrung des Fußballs zeigt.) Also bleibe ich nicht defensiv. Ich suche immer den … [Weiterlesen...]

Ich gratuliere dem multikulturellen Frankreich

4:2. Verdient. Mbappé, Kanté, Dembelé, Pogba, Griezmann, Hernandez, Umtiti, Tolisso, Varane ... Ein buntes Team wird Weltmeister. Es ist weiß - braun - schwarz. Europäisch - Arabisch - Afrikanisch. Black-Blanc-Beur: Französisch eben. Die … [Weiterlesen...]

München – die lebenswerteste Stadt der Welt …

München: 43% der Einwohner haben hier "Migrationshintergrund", fast 30% sind Ausländer. München: Im Ranking des britischen Magazins "Monocle" ist es die lebenswerteste Stadt der Welt. Sogar noch vor Wien. Auch Berlin und Hamburg schaffen es … [Weiterlesen...]

“Migrationshintergrund”

... hat jemand, der in erster oder zweiter Generation als Einwanderer gezählt werden kann. Also zum Beispiel auch das in Deutschland geborene Kind, wenn ein Elternteil eingewandert ist. Das trifft im Moment auf ca. 22,5% der Einwohner … [Weiterlesen...]

An Falstaff und Putschdämon (1. Brief)

(die beiden greifen mich immer wieder im Kommentarteil an; ich antworte hier mit einem Artikel) ... IHR – die Xenophoben, Flüchtlingsparanoiker, etc. – IHR wütet gegen links, während es eben nicht die Linken sind, die die Grenzen relativ … [Weiterlesen...]

Siemens contra AfD

Hinter der Politik relativ offener Grenzen, hinter der Politik der Einwanderungsgesellschaft steht die deutsche Wirtschaft. Angela Merkel exekutiert diese Politik - für die Wirtschaft. Die Wirtschaft braucht die Einwanderung. Also auch die … [Weiterlesen...]