Gündogan&Özil: Ihr Präsident ist Erdogan

Gündogan lässt auf das Trikot, das er seinem Lieblingsdespoten schenkt, drucken:  „Für meinen Präsidenten, hochachtungsvoll“. Alles klar. Er kann so gut spielen, wie er will, auch für jeden Verein - aber er hat keinen Platz in der … [Weiterlesen...]

Märtyrer-Kultur

Ich erinnere an Erdogans Ankündigung des türkisch-islamistischen Dschihadismus gegen den Westen: Wenn ihr euch weiterhin so verhält, werdet ihr morgen nirgendwo auf der Welt, kein Europäer, kein Westler in Sicherheit und Frieden einen Schritt … [Weiterlesen...]

Mhallamiye in Essen

Die faz (20.4.2018, Seite 3; Autor: Reiner Burger) hat eine Reportage darüber. "Klare Kante in Essen" - die Polizei zusammen mit Zoll, Ordnungsamt und Finanzbehörden setzen die Mhallamiye-Clans unter Druck. Der Rauschgifthandel macht sie reich. … [Weiterlesen...]

Ghadban über die Mhallamiye – und contra Multikulti

Einen Grund für die unzureichende bzw. inkompetente Reaktion der deutschen Behörden auf die kriminellen Mhallamiye-Clans sieht Ghadban in der Ideologie des Multikulturalismus. "Das völlig falsch verstandene Toleranz-Verständnis, diese panische … [Weiterlesen...]

WER in München ist das Volk?

Pegida-Gast-Demo in München. (Die Münchner Pegidaner bringen selber kaum was auf die Beine.) Ich schau und hör mir das am Marienplatz an. Die Polizei hat ein kleines Drittel des Platzes locker abgesperrt. Auf diesem Drittel hätte das … [Weiterlesen...]

Der Heimatminister, der Islam, die Logik und die Strategie

Seehofer: "Der Islam gehört nicht zu Deutschland. Deutschland ist durch das Christentum geprägt." Auch durch das Christentum. Eher nicht durch den Islam oder die jüdische Religion oder den Buddhismus oder das Orthodoxe Christentum. Dafür aber … [Weiterlesen...]

Differenzierungsversuche. Die einen genießen Deutschland, die andern leiden an ihm.

Noch ein Versuch, das Dilemma zu formulieren. Kürzlich traf ich einen 21 Jahre alten Mann mit marokkanischen Wurzeln, der in Deutschland geboren wurde und hier aufwuchs. Seine helle Haut und die bräunlichen Haare verrieten wenig über seine … [Weiterlesen...]

Imam-Ausbildung (nur noch) in Deutschland?

So weit möchte Benjamin Idriz nicht gehen. Immerhin plädiert er für die Imam-Ausbildung in Deutschland. Die Ausbildung der Imame hier im Land sollte ein Kernanliegen der Muslime sein. Die Politik muss aber auch den entsprechenden Initiativen von … [Weiterlesen...]

Köln. Friedensmarsch der Muslime – kaum einer geht hin.

Sie setzen also kein für uns sichtbares Zeichen. Oder eben doch, sie setzen ein Zeichen, aber eins, das ihnen selber kaum gut tun wird. Es sollen um 2.000 sein, die wenigstens versucht haben, ein für den Islam in Deutschland positives Zeichen … [Weiterlesen...]

Manchester. – Welcher Ort kommt als nächstes?

Man wird tun, was man eben tun kann, um Massaker wie das in Manchester zu verhindern. Man wird einige verhindern können. Einige nicht. Es wird also weiter gehen. Auch Deutschland wird es über kurz oder lang wieder treffen. Der Attentäter von … [Weiterlesen...]