Integrationsgedanken (17): Mit Misstrauen zum Bildungserfolg

Einem so problematischen Bildungssystem wie dem unseren begegnet man am besten mit Misstrauen, wenn man darin Erfolg haben will - sagt Prof. Dr. Aladin El-Mafaalani, Politikwissenschaftler mit dem Schwerpunkt Bildungs- und Migrationsforschung an der … [Weiterlesen...]

Fünf Mythen über Einwanderer – widerlegt.

Ausführlicher kann man es in der ZEIT nachlesen. Ich fasse zusammen: Mythos 1: Einwanderer sind teuer. Weil immer mehr Menschen in die Sozialsysteme einwandern, müssen alle Bürger zahlen. Mehr Menschen mit Migrationshintergrund erhalten … [Weiterlesen...]

Roma kommen. Deutschland missversteht das Problem.

Deutschland ist ein Einwanderungsland. Die Grenzen der EU-Länder sind offen füreinander. Einige Millionen Roma leben in EU-Ländern, in denen sie diskriminiert, drangsaliert, verfolgt werden; in denen sie keine vernünftige Lebensperspektive … [Weiterlesen...]

Sollen wir ko-edukativen Schwimmunterricht aufzwingen?

Mein Artikel stützt sich auf einen langen Artikel im MiGAZIN von Gabriele Boos-Niyazi. Dort sind auch die verwendeten Texte und Gerichtsurteile verlinkt. Ausführlicher noch findet sich die Argumentation auf der Website Aktionsbündnis muslimischer … [Weiterlesen...]

Buschkowsky als Multikulti-Schwindler

Ich lese also jetzt Buschkowsky. Und ertappe ihn beim Schwindeln mit dem Begriff Multikulturalität. Zunächst wirft er der gegnerischen Seite Romantik vor: Die sozialromantische Multi-Kulti-Gesellschaft, in der sich aus jeder Kultur das Gute Bahn … [Weiterlesen...]

Deutschsein. Mit Zafer Şenocak.

Zafer  Şenocak hat am Dienstag in der InitiativGruppe aus seinem Buch "Deutschsein" gelesen. Jörg Lau nennt Deutschsein ein poetisches, grübelndes, hochpolitisches Buch. Ich füge hinzu: Es ist ein Buch voller Überraschungen, mit Gedanken, wie … [Weiterlesen...]

Buschkowsky schafft ab. Wen oder was?

1 Anders als Sarrazin hat Buschkowsky wenigstens Erfahrung und weiß, worüber er schreibt. Er schreibt über Neukölln, und wenn er was über Neukölln sagt, ok, dann hör ich ihm zu. Aus Neukölln ist er aber nie richtig rausgekommen. Er ist … [Weiterlesen...]

Sinti und Roma in Schleswig-Holstein: Rein in die Verfassung! Dazu das vorbildliche Wohnprojekt Maro Temm.

Die Verfassung von Schleswig-Holstein nennt zwei Minderheiten des Landes beim Namen und gewährt ihnen einen Anspruch auf Schutz und Förderung: die Dänen und die Ostfriesen. Beide werden politisch vom SSW vertreten. Es sind ca. 50.000 Dänen und … [Weiterlesen...]

Deutschtürken – wieder einmal – auf dem Integrationsprüfstand

Spiegel Online und telepolis bringen einen interessanten Überblick über eine Befragung von Deutschtürken. Die Ergebnisse kann man über die Links nachlesen bzw. über das PDF der Studie direkt. Ich kommentiere einige davon … [Weiterlesen...]

Parallelgesellschaften gibt’s in den USA, nicht in Deutschland

Für die Amis sind Parallelgesellschaften der Normalzustand. Emal Ghamsharick, ein afghanisch-amerikanisch-deutscher Berliner hat eine Zeitlang in Florida gelebt, wo man fast durchweg in Parallelgesellschaften lebt. Er bestreitet (im MiGAZIN), dass … [Weiterlesen...]