Sascha Lobo interpretiert Merkel

Es geht nochmal um die faszinierende Szene, bei der Merkel ein Flüchtlingsmädchen zum Weinen bringt und sich dann eher ungeschickt herauswindet. Siehe dazu meinen Artikel = meine Merkel-Verteidigung. 1 Weniger sanft als ich interpretiert … [Weiterlesen...]

Auch Politiker sind Menschen. Menschlich etwas hilflos, manchmal.

Merkel soll zeigen, dass sie Mensch ist und Kontakt kann. Dabei aber Politikerin bleibt. Sowas kann zu einer akrobatischen Nummer werden. Etwa, wenn man Opfer der Politik trifft. Die Politikerin spricht hart über die ihrer Meinung nach … [Weiterlesen...]

Flüchtlinge als Blitzableiter, Sündenböcke, Prügelknaben, …

Die Frau meldet sich nicht, sondern spricht einfach dazwischen. Ihre Stimme überschlägt sich. "Da geht es um unsere Sicherheit und unsere Freizeit-Einrichtungen", ruft sie, "wir haben keinen Bock, da jemand sitzen zu sehen." Es geht um eine … [Weiterlesen...]

Selbstachtung – ein Schlüssel zum Verständnis scheinbar irrationalen Verhaltens

Der Mensch glaubt. Zu allererst glaubt er an sich selbst. Das ist in der Tat ein Glaube. Der fundamentale Glaube, dass man im Recht ist, dass man gut ist, dass man sein Recht bekommen muss. Franz Josef Wetz definiert Selbstachtung so: Der … [Weiterlesen...]

Nu(h)r Lügen?

Erhat Toka hat den Kabarettisten Dieter Nuhr wegen Beschimpfung von Religionsgemeinschaften angezeigt. Da geht es um Frauen und die Scharia, um Al Kaida und den Umgang mit Ungläubigen. „Im Islam ist die Frau nämlich zwar frei“, lässt der … [Weiterlesen...]

Integrationsgedanken (23): Mehr Einwanderer, mehr Zusammenhalt

Wo gibt es mehr Gemeinsinn? In Hamburg, in Schleswig-Holstein oder in Sachsen-Anhalt? In Bayern oder in Mecklenburg-Vorpommern? In 31 Punkten messen Forscher den Gemeinsinn - das geht von der Beteiligung an Wahlen und ehrenamtlicher Tätigkeit … [Weiterlesen...]

Paris: Gymnasiasten zeigen uns, wie man es macht.

Levier (Dorf in der Franche-Compté) und Paris. Leonarda, eine 15Jährige aus dem Kosovo besucht das Gymnasium, spricht fließend Französisch. Die Roma-Familie Dibranis lebt seit fünf Jahren in Frankreich. Sie soll abgeschoben werden. Am 8. … [Weiterlesen...]

Die “alten” Deutschen und ihre “German Angst” vor den “neuen” Deutschen.

Die neuen deutschen Heimatsucher titelt Lisa Altmeier ihren Artikel in der ZEIT. Die Rede von den "alten" Deutschen (denen, die keine eigene Migrationsgeschichte mehr kennen, die sich also als Herkunftsdeutsche sehen) und den "neuen" Deutschen … [Weiterlesen...]

Nicol Ljubic. Deutscher, nicht Kroate.

Jelena schreibt mir: „Gestern haben ich erst mit meiner Kollegin darüber gesprochen, die Migrationsforschung / die Themenbereiche benötigen eine neue Generation; eine die verbindet und nicht auf Differenzen hinweist; obwohl Missstände zu diesem … [Weiterlesen...]

Die Integrationsdebatte fängt an zu nerven.

Ich habe es satt immer in die gleiche Schublade gesteckt zu werden, in der auch die Leute sitzen, die erst seit zwei Jahren hier sind und nur gebrochen Deutsch sprechen. Ich habe Abitur gemacht und anschließend studiert und es hat mir alles nichts … [Weiterlesen...]