Schweizer Rassismus. Immerhin mehr als 40% haben rassistisch abgestimmt.

Erleichterung in der Schweiz. Die unsägliche Initiative der rechtspopulistischen SVP ist durchgefallen, eindeutig gescheitert. Die Schätzungen kurz nach Schließung der Abstimmungslokale lautet: 41:59. Ich sehe kaum einen Grund für eine … [Weiterlesen...]

Angriffe auf Flüchtlingsunterkünfte sind Terrorismus

Mag sein, dass die meisten es noch als Krawall oder Exzess oder kriminelle Einzeltat oder dergleichen bezeichnen, wenn täglich ein, zwei, drei Flüchtlingsunterkünfte attackiert werden - sei es mit aggressiven Schmierereien oder in Form von … [Weiterlesen...]

Clausnitz. Bautzen. Dresden. Freital. … Sachsen.

Damit wir das, was in Clausnitz abgegangen ist, im größeren Zusammenhang sehen können, betrachten wir uns einmal die Geschichte aus Freital, Frühjahr und Sommer 2015. Freital: Große Kreisstadt, knapp 40.000 Einwohner, nahe Dresden. CDU … [Weiterlesen...]

Sollen Polizei und Medien die Herkunft von Tätern öffentlich machen?

Ich kenne die Argumente dagegen. Der Hinweis auf die Herkunft sei Rassismus oder eine Einladung zum Rassismus. Die Herkunft des Täters sei für die Tat meistens irrelevant. Ja, hinter dem Bedürfnis steckt auch, mal mehr, mal weniger, das, … [Weiterlesen...]

“Wir wollen bei uns keine westdeutschen Verhältnisse!”

Folgt man Michael Bittner, so ist das einer der Sätze, die man in letzter Zeit in Ostdeutschland besonders oft hört. Die Menschen, die das sagen, wehren sich mit diesen Worten nicht gegen höhere Löhne oder kürzere Arbeitszeiten. Was sie meinen, … [Weiterlesen...]

PEGIDA wird für Dresden teuer werden.

Auf mittlere Sicht wird PEGIDA die Stadt Dresden schwer schädigen. Es hat schon angefangen. „Wir treiben die Politik vor uns her!“, johlen die Pegida-Marschierer. Mit ihrem Hass verjagen sie Ausländer aus Dresden. Die Universität und das … [Weiterlesen...]

Die Woche in der Türkei (30): 20.07. – 26.07.2015

26.07. In der SZ bestätigen zwei Artikel meine Vermutung: Erdogan betreibt den Konflikt mit den Kurden als Priorität - die Angriffe auf den IS sind dafür nur das Alibi. Auch die Erdogananhänger hier in Deutschland interessieren sich eigentlich … [Weiterlesen...]

Die Polizei betreibt “racial profiling”, obwohl es verboten ist

Andreas Schmidt, 46, Wissenschaftler (Soziologe), fährt mit der Bahn, zurzeit von Augsburg nach Kempten, wo er einen Lehrauftrag hat. Wann immer eine Kontrolle der Bundespolizei vorbeikommt, pickt sie sich ihn aus der Menge der Fahrgäste raus … [Weiterlesen...]

Die Polizei und die “rechte” Versuchung

Polizeiobermeister Torsten S., 39, hat - aller Wahrscheinlichkeit nach - Flüchtlinge misshandelt. In einem Fall soll der Bundespolizist einen jungen Afghanen mit angelegten Fußfesseln durch die Wache geschleift, ihn gewürgt und misshandelt … [Weiterlesen...]

NSU: Eine weitere Zeugin hatte die Polizei auf die Täter hingewiesen.

Wir kennen die Aussage der Nürnbergerin, die beim Mord an Ismael Yasar die beiden Radler beim Hinfahren und beim Zurückfahren gesehen und der Polizei beschrieben hat. Und die dann auf den Videoaufzeichnungen von der Kölner Keupstraße die beiden … [Weiterlesen...]