Sarrazin: “Feindliche Übernahme” (5) – Muslime als Mehrheit?

(Fortsetzung von gestern) Kaum eine Rezension von Sarrazins Buch ist bisher auf seine abenteuerliche Rechnung eingegangen. Vielleicht kommt diese Auseinandersetzung noch. Ich hoffe, ein kompetenterer Analytiker als ich macht sich an die … [Weiterlesen...]

Sarrazin: “Feindliche Übernahme” (4) – Muslime als Mehrheit?

In zwei oder drei Generationen, so Sarrazin, werden die Muslime in Deutschland die Mehrheit stellen. DARUM könne es zur "feindlichen Übernahme" kommen - wenn man die Einwanderung von Muslimen nicht stoppen, verbieten wird. Im Moment sind sie … [Weiterlesen...]

Leitwerte, nicht Leitkultur

Über den Begriff Leitwerte werde ich mich noch genauer informieren. Sascha Lobo hat mich darauf gestoßen, in seinem Kommentar zu Maaßen bei Spiegel Online. Er selber hat den Begriff aus dem Buch von Bart Somers: Zusammenleben. (Ich kaufe und lese … [Weiterlesen...]

Maaßen – und die Bedrohung des GG von rechts

Gestützt vom Innenminister hat sich Verfassungsschutz-Häuptling Maaßen als derzeit mächtigster AfDler geoutet. Ohne jegliche Prüfung und ohne Zuständigkeit stellt er sich vor die Medien und erzählt uns, jenes die Hetzjagd belegende Video … [Weiterlesen...]

Islamkritik und Aufklärung

Ich habe ein Problem mit reaktionären Varianten des Islam. Formen, die systematisch und auf Dauer eine patriarchalische und autoritäre Familienstruktur abzusichern versuchen. Die dies versuchen gegen unsere multikulturelle, liberale, dem … [Weiterlesen...]

Berlin & Ankara: “Tauwetter”?

Auf Regierungsebene ist es offensichtlich: Ja. Unter den Bürgern, den Wählern ist es auch offensichtlich: Nein. Eine große Mehrheit der Bürger lehnt jegliche Hilfe für "Erdoganistan" ab. Die Regierung hingegen bemüht sich aufopfernd … [Weiterlesen...]

Eine geniale österreichische Lösung des Flüchtlingsproblems!

Der "Wehrsprecher" der FPÖ, Reinhard Bösch, hat endlich die Lösung des Flüchtlingsproblems gefunden und mutig ausgesprochen: Wir müssen - militärisch natürlich - in Nordafrika (in Libyen am besten) ein Stück Land erobern und besetzen, um … [Weiterlesen...]

Chemnitz und die “Messermänner”

"Messermänner" -  gibt es. Leider. Ein paar. Es gibt hunderttausende junger männlicher Flüchtlinge in Deutschland, die in Asylunterkünften leben müssen, nichts zu tun haben, auf den Straßen und Plätzen herumlungern - und einige von ihnen … [Weiterlesen...]

Chemnitz – schafft sich ab? – Fortsetzung

(von Wien aus geschrieben) 1 Die sächsische Polizei kann man "Pegizei" nennen. Sie ist nicht nur rechtsradikal unterwandert, sondern rechtsradikal orientiert. Man stelle sich vor, Linksradikale würden eine Demo in Chemnitz organisieren. Die … [Weiterlesen...]

Chemnitz – schafft sich ab?

1 Ein Chemnitzer wurde bei einer Auseinandersetzung unter jungen Männern erstochen. Vermutlich von zwei Flüchtlingen. Was genau ist passiert? - Wir wissen es noch nicht. Es läge nahe, die Ermittlungen abzuwarten. Von wem ging die … [Weiterlesen...]