Ungarische Islamophobie – Zurück zur Barbarei!

Der Große Freund der CSU, Orban, hat seine Islamophobie verdeutlicht. In seiner Rede zur Lage der Nation entwarf er am Sonntag finstere Szenarien für Europa. „Dunkle Wolken liegen wegen der Einwanderung über Europa“, sagte Orbán vor … [Weiterlesen...]

AfD: Rechtsradikaler politischer Aschermittwoch in Sachsen

Politischer Aschermittwoch in Sachsen, Nentmannsdorf: André Poggenburg, Fraktions- und Parteichef der AfD in Sachsen-Anhalt. Über die Türkische Gemeinde in Deutschland sagt er: „Diese Kameltreiber sollen sich hinscheren, wo sie hingehören, … [Weiterlesen...]

Őcsény

Oktober 2017. Der Pester Lloyd berichtet. Őcsény ist ein Dorf in Südungarn. Abgehängt und depressiv. Es gibt keine Post mehr dort, keine Bankfiliale und vieles andere, was ein lebendiges Dorf braucht. Es gibt aber noch eine kleine Pension, … [Weiterlesen...]

Ungarn. Orban. Vorbild der CSU?

Zweimal bereits hat die CSU den Verfechter der "illiberalen Demokratie", Victor Orban, öffentlich und provokativ hofiert. Was charakterisiert Orban und seine Politik? (1) "Illiberale Demokratie" ist Orbans offizieller Begriff für das System, … [Weiterlesen...]

NSU-Prozess: Der Staat sitzt leider noch nicht auf der Anklagebank

Beate Zschäpe & Co sitzen auf der Anklagebank. Der Staat tut so, als ob er Opfer und nicht selbst Mittäter gewesen wäre. Ich lese in der Süddeutschen Zeitung: Die Frau von Theodoros Boulgarides steht da und spricht. Die Frau, deren Mann … [Weiterlesen...]

AfD-MdB Curio: Hat er ethnische Säuberung gefordert?

Bundestag. Der Abgeordnete Gottfried Curio, AfD, hetzt. Die Integrationsbeauftragte der Bundesregierung, Aydan Özoguz (SPD), nannte er ein „Musterbeispiel misslungener Integration“. Was sagt er damit? Aydan Özoguz dürfte sowohl in ihrem … [Weiterlesen...]

FPÖ: blau – oder eher doch braun?

Mit Farben kann man mogeln. Die Nähe der FPÖ zur Farbe braun hat sich in einer ebenso eindrucksvollen wie konstanten Serie von "Einzelfällen" gezeigt. Entgleisungen aller Art, Nazilieder, Burschenschaftstexte, Gesten (Hitlergruß etc.), … [Weiterlesen...]

(1) Epistemisches Stammesdenken

Den meisten Menschen ist es wichtiger, die Zugehörigkeit zu ihrem "Stamm" zu pflegen, als sich an der Wahrheit, an den Fakten, an der Logik zu orientieren - WENN die Wahrheit vom eigenen Stamm nicht akzeptiert wird. Der Materialismus der Linken … [Weiterlesen...]

Ein Versuch, die Gesamtstimmung einzuschätzen

Naika Foroutan in der Süddeutschen Zeitung: Ein Drittel der Gesellschaft ist ganz entschieden für Europa, für die Vielfalt, für Hilfe für Flüchtlinge. Ein Drittel ist ganz hart und entschieden dagegen. Und dazwischen ist das Drittel, das … [Weiterlesen...]

Cottbus

Aggressivität - von beiden Seiten? Von Einheimischen UND Flüchtlingen? Ich kann mir vorstellen, wie die kasernierten jungen männlichen Flüchtlinge Frust schieben. Diese Art der Unterbringung sorgt dafür, dass ein Teil von ihnen übergriffig … [Weiterlesen...]