Contra Rechtsextremismus in München – in den Stadtvierteln

Ellen Draxel interviewt für die Süddeutsche (Stadtviertel-Seiten, 12./13.01.2013) Thomas Rock, der sich für das Westschwabinger Stadtviertelparlament (in München Bezirksausschuss genannt) die rechtsextremistische Szene vor Ort anschaut und gei … [Weiterlesen...]

Rassistische Angriffe als eine Form des Terrorismus

Betrachten wir rassistische Aggressionen einmal unter dem Begriff des Terrorismus. Terrorismusdefinitionen gibt es viele. Aber ein Aspekt gehört immer dazu: Der Terrorist versucht, über seine Gewalttat andere, etwa eine Bevölkerungsgruppe, zu … [Weiterlesen...]

Warum der Rechtsextremismus eine Gefahr ist. – Mit einer Anmerkung zur Polizei.

Der ZEIT-"Störungsmelder" Johannes Radke kommentiert die Info über die knapp 16 Prozent, die im Osten Deutschlands rechtsradikal ticken. Ein erschreckendes Ergebnis. Natürlich heißt das nicht, dass jeder dieser Bürger auch die NPD wählt oder … [Weiterlesen...]

Rechtsextremismus: Im Westen nimmt er ab, im Osten zu.

Rechtsextremismus ist kein Randphänomen; dazu sind seine Anhänger zu zahlreich. Wie hat er sich quantitativ entwickelt? Die Friedrich-Ebert-Stiftung bleibt am Ball und gibt uns die aktuelle Entwicklung. Westliche Bundesländer: 2006: 9, 1 … [Weiterlesen...]

Fotos vom Goetheplatz, 10.11.2012: Bunt gegen Braun

FOTOGALERIE zum Artikel vom 10.11. Dank an Samir Sakkal! (Das Datum bei allen Fotos: 10.11.2012, nicht 11.11.!) 1. München ist bunt … [Weiterlesen...]

Das war los. Goetheplatz, 10.11.2012: “München ist bunt” contra Rechtsextreme

Fortsetzung von gestern Sonntag: Text ergänzt und in den Zahlen korrigiert ; jetzt mit Fotos von Samir. Im Anhang 2 außerdem der Polizeibericht. Mehr Fotos gibt es  >>> hier. 1 Die Demo von Pro Deutschland + BA/NPD gegen ZIE-M (das … [Weiterlesen...]

10. November 2012: Goetheplatz, “München ist bunt” contra Rechtspopulisten-Demo

Fortsetzung: Bericht vom Demonstrationstag Fotoalbum zum 10.11.2012 --- --- --- München ist bunt ruft auf: Am Samstag, den 10. November um 11 Uhr plant die rechtspopulistische Gruppierung „Pro Deutschland“ eine Demonstration in München. … [Weiterlesen...]

Mohammed, die Blasphemie und die Außenpolitik

Der Film-Fall (The Innocence of Muslims) hat eine außenpolitische Dimension. Ich formalisiere: (1)Im Land D ist das Beleidigen von religiösen Empfindungen erlaubt. (2) N beleidigt religiöse Empfindungen im Land D. (3) Im Land X wird Ns … [Weiterlesen...]

Den Islam-Schmäh-Film verbieten?

Pro Deutschland möchte den Film "Innocence of Muslims" im November in Berlin vorführen, in voller Länge. Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich (CSU): Dagegen müsse man mit allen rechtlich zulässigen Mitteln vorgehen. Die katholische Kirche … [Weiterlesen...]

Geert Wilders macht (im Moment) ein langes Gesicht.

Sieht man die Internetauftritte der deutschen Medien durch, findet man kein vollständiges Wahlergebnis, d. h. alle Parteien mit den Zahlen für die Prozente und Sitze. Wieso gibt man nur Zusammenfassungen und bildet nicht einfach auch das … [Weiterlesen...]