Deutschland wird sicherer. – Woher kommt die Angst? (3)

(Zitat: Spiegel-Kommentator Thomas Fricke - Fortsetzung vom Mittwoch und Donnerstag.) Wodurch entsteht nun Verbitterung? Ein Erklärungsansatz ist, dass die Bürger ständig gepredigt bekommen haben, dass sie bitte schön Eigenverantwortung … [Weiterlesen...]

München – Insel der Glückseligen.

Der FC Bayern - Münchens bürgerlicher Verein - ist also im Champions League Finale. Zur Feier des Ereignisses ein (vergiftet!) euphorischer Artikel über München und sein Bürgertum. Armin Nassehi ist Soziologie-Professor an der hiesigen Uni und … [Weiterlesen...]

Wulffsjagd

Nicht in meinem Revier. Ich hab bisher nichts über die Wulffsjagd geschrieben, trotz der Querverbindung zum Thema Integration. Meine eigene Meinung zur Sache wird von Sprengsatz in Worte gefasst. (Michael Spreng hat an die 10 Kommentare dazu auf … [Weiterlesen...]

Die Süddeutsche Zeitung auf Kriegspfad …

... zumindest im Feuilleton. Ingo Schulze setzt zu einem fulminanten Angriff auf die Finanzoligarchie an. Es ist nicht das erste Mal, dass die SZ sich so etwas erlaubt. (Möglicherweise geht das nur durch, weil die Finanzoligarchie es als … [Weiterlesen...]

Das angebliche Jobwunder

Die höchste Zahl der Beschäftigten hätten wir jetzt erreicht, 41 Millionen; die Arbeitslosenzahl steht mit 2,5 Millionen auf historisch niedrigem Level. Interessant zu sehen, WIE hier geschwindelt wird. … [Weiterlesen...]

Das koloniale Europa der Rechtspopulisten

Sérgio Costa ist Soziologieprofessor in Berlin. In der Süddeutschen Zeitung präsentiert er uns drei unterschiedliche Visionen für Europa. Das kolonialistische Europa Die Position "koloniales Europa" hat ein widersprüchliches Verhältnis zu … [Weiterlesen...]

Strategien gegen Rechtspopulismus – Teil 1

kruppzeuch (NDM) hat einen sehr anregenden Artikel geschrieben zum Thema Strategien gegen Rechtspopulismus Ich möchte hier Abschnitt für Abschnitt darüber nachdenken. Der Artikel beginnt so: Einheitliche Strategien gegen Rechtspopulismus – die … [Weiterlesen...]

Richistan (4) – Kommentar

(Bx) 1. Liegt die Wahrheit in der Mitte? 2. Es handelt sich um keine Verschwörung. 3. Geld- und Manipulationsmacht sind weitgehend tabu. 4a. Die Geldelite ist eher pro Migration und Integration. 4b. Die Mittelschicht stagniert ökonomisch-sozial … [Weiterlesen...]

Richistan (3)

(Bx) Also, welche Politik macht dieses "Richistan" über sein hochbezahltes Dienstpersonal? Jedenfalls scheint - repräsentiert durch dienstbare Geister wie Henry Paulson, Ben Bernanke und Tim Geithner - das alte finanzpolitische Establishment … [Weiterlesen...]

Richistan (2)

(Bx) "Richistan" ist global und virtuell, als "Land der Superreichen" nicht auf der Weltkarte zu finden. Es verbirgt sich. Aber von "Richistan" aus werden wir mehr oder weniger regiert - nicht durch die eher luxurierenden Superreichen selbst, … [Weiterlesen...]