Alemannia Aachen und seine rechten Fans

Alemannia Aachen war einmal eine Bundesligamannschaft (2006/2007). Auf den Abstieg in die zweite Liga folgte ein weiterer in die dritte und der letzte in die Regionalliga West. Der Verein hat ein (jetzt) zu großes, zu teures Stadion (den Tivoli) - … [Weiterlesen...]

Die 60er und der Fußball-Rassismus

Rassisten haben es nicht (mehr) leicht im Stadion. Alle sind gegen sie. Und München ist glücklicherweise nicht Rom. 1 Abendzeitung. Interview mit dem Fußballer.     Danny da Costa (Fußball-Profi vom FC Ingolstadt, deutscher … [Weiterlesen...]

Sportunterricht und Integration. Jungen und Mädchen zusammen oder getrennt?

Peer Steinbrück: "Wenn die Schulen es einrichten können, sollten sie da Rücksicht auf die religiösen Gefühle nehmen und getrennten Sportunterricht anbieten." (WELT) Heinz Buschkowsky (SPD), Bürgermeister in Berlin-Neukölln: "Das ist eine … [Weiterlesen...]

Hertha Hamborn : Dostlukspor Bottrop = KEIN Fall von Rassismus, vermutlich.

Wenn man Spiegel Online folgt, schaut es schlecht aus für die Bottroper Türken. Hamborns Torhüter Ikenna Onukogu soll Mitte März bei der Partie gegen Dostlukspor Bottrop rassistisch massiv beleidigt worden sein, einzelne Zuschauer hatten … [Weiterlesen...]

Pep Guardiola – Gastarbeiter, Elite-Import. Der Arbeitsmarkt ist “oben” international. Unten auch?

Der FC Bayern München schafft es, den möglicherweise besten Trainer der Welt zu sich zu lotsen - obwohl der Verein finanziell nicht so viel bieten konnte wie seine Konkurrenten. Dieses im Moment heiß diskutierte Ereignis hat mehrere interessante … [Weiterlesen...]

Dem Fußball-Rassismus geht es an den Kragen

Der AC Mailand macht ein Testspiel mit dem Viertligisten Pro Patria, einige Fans dieses Provinzvereins nutzen die gute Gelegenheit, Kevin-Prince Boateng und andere dunkelhäutige Spieler rassistisch zu verhöhnen ... Boateng tut sich das nicht lange … [Weiterlesen...]

Almere. Rosenheim. – Fußballgewalt ist kein spezielles Migrationsthema

1 Rund um den Fußball geht es gelegentlich gewalttätig zu. Wir erinnern uns an die Auftritte der Hooligans - die der englischen oder die der deutschen zum Beispiel. Wir hören fast wöchentlich von Ultras in unseren Stadien, die nur mit Mühe im … [Weiterlesen...]

Nadja Drygalla und die national befreiten Zonen

Mit dem euphemistischen Ausdruck national befreite Zone bezeichnen Rechtsextremisten einen Bereich, in dem rechtsextrem motivierte Gewalt das Straßenbild so stark prägt, dass Ausländer, sich als links oder alternativ verstehende und andere von … [Weiterlesen...]

Sport integriert. Und wie!

20 Prozent der Einwohner Deutschlands haben einen Migrationshintergrund - und etwa ebenso hoch ist deren Prozentsatz in den Sportvereinen. 1,3 Millionen Männer und Frauen, Erwachsene und Jugendliche. Bei der Feuerwehr ist es nur 1 Prozent. Beim … [Weiterlesen...]