Flüchtlingskrise 2015 (56): Die Bayern – Pariser Terrorist – Ente

Ich möchte wetten: Diese Ente bleibt uns erhalten. Immer wieder wird sie neu aufgetischt werden. Kein Dementi wird das verhindern. Hier die Ente: Einer der Attentäter von Paris ist nach Angaben von Bayerns Innenminister Joachim Herrmann … [Weiterlesen...]

Flüchtlingskrise 2015 (55): Der aktuelle Stand Ende November. Ziel: Kontingentlösung

I Ich würde gern wissen, wie viele Flüchtlinge 2015 bis jetzt (Ende November) es geschafft haben, über die deutsche Grenze zu kommen; wie viele davon aus Syrien kommen; wie viele davon nicht registriert werden konnten; wie viele in … [Weiterlesen...]

Flüchtlingskrise 2015 (54): Die Türkei arbeitet daran, dass bald noch mehr Syrer fliehen müssen.

Ich kann nicht mit Sicherheit sagen, was die Wahrheit ist und was gelogen ist, wenn die Türkei (und die NATO) mit Russland über den Abschuss der russischen Maschine streiten. Die war - so sagen die Türken selbst - 17 Sekunden über türkischem … [Weiterlesen...]

Der IS und der “Krieg” in Europa

In Syrien ist Krieg. Auch Krieg mit dem IS. In Europa? In Europa hätte der IS gern Krieg. Eine IS-Publikation erläutert uns die Strategie: Mit dem Kalifat des IS sei jetzt "die Zeit gekommen", heißt es da, "noch mehr Zerwürfnis in die … [Weiterlesen...]

Flüchtlingskrise 2015 (51): Wie man Dschihadisten erzeugt

Was wünscht sich der Flüchtlingsfeind? - Dass sie alle mal schön in der Türkei, im Libanon, in Jordanien bleiben, diese syrischen Kriegsflüchtlinge, 4 Millionen und mehr. Dass sie dort mit dem Lagerleben zurecht kommen. Auf Dauer. - Dass sie auf … [Weiterlesen...]

Flüchtlingskrise 2015 (50): Kriegsflüchtlinge sind keine Kriegsflüchtlinge, wenn sie zu viel werden?

Jedenfalls dann nicht (mehr), wenn ihre Zahl eine (für uns bzw. hysterische Bürger und opportunistischen Politiker) erträgliche Zahl übersteigt. Das liest sich im Moment so - und ist leicht verwirrend: Unmittelbar nach der jüngsten Einigung … [Weiterlesen...]

Flüchtlingskrise 2015 (48): Erdogan in den A… kriechen?

Elmar Brok (CDU) - zitiert in der ZEIT - steht für eine Art zerknirschte Resignation. "Wir werden die Krise nicht ohne die Türkei bewältigen können. Und deswegen sitzt Erdoğan jetzt am längeren Hebel. Wir müssen so oder so mit ihm reden, … [Weiterlesen...]

Flüchtlingskrise 2015 (47): Fleischhauer propagiert die Barbarisierung Europas

Jan Fleischhauer hat bei den Spiegel-Online-Kommentatoren die Rolle des biestigen Rechtsaußen. Eine solche Rolle gehört zum Spiel. Fleischhauer haut natürlich Angela Merkel (und Leute wie mich) in die Pfanne. Aber ich lasse mich gern auf … [Weiterlesen...]

Flüchtlingskrise 2015 (42): Wenn WIR die Grenze zumachen, dann …

... dann haben alle anderen auch das Recht dazu - am Ende auch die Türkei. Dann bleiben die Kriegsflüchtlinge im Kriegsgebiet, in Syrien. Das ist die logische Konsequenz einer deutschen Grenzschließung. Warum sollte die Türkei anders … [Weiterlesen...]

Flüchtlingskrise 2015 (41): Holen wir sie direkt zu uns!

Hiermit fordere ich die Bundesregierung auf: Schicken wir Busse, Züge, Schiffe, Flugzeuge und holen die syrischen Kriegsflüchtlinge, die zu uns wollen, auf regulärem und sicherem Weg hierher. Wir hätten doch gern Ordnung. Eine GEREGELTE … [Weiterlesen...]