Deutschland wird sicherer. – Woher kommt die Angst? (3)

(Zitat: Spiegel-Kommentator Thomas Fricke - Fortsetzung vom Mittwoch und Donnerstag.) Wodurch entsteht nun Verbitterung? Ein Erklärungsansatz ist, dass die Bürger ständig gepredigt bekommen haben, dass sie bitte schön Eigenverantwortung … [Weiterlesen...]

Deutschland wird sicherer. – Woher kommt die Angst? (2)

(Zitat: Spiegel-Kommentator Thomas Fricke - Fortsetzung.) Rund jeder zweite der am stärksten Verbitterten wütet gegen Zuwanderung. Bei denen, die über ihr eigenes Dasein wenig verbittert sind, ist der Anteil nicht einmal halb so hoch. Die … [Weiterlesen...]

Deutschland wird sicherer. – Woher kommt die Angst? (1)

Die Polizei informiert uns Jahr für Jahr: Die Kriminalität in Deutschland ist (im internationalen und historischen Vergleich) gering und auch dieses Jahr mal wieder eher gesunken. Solche Informationen führen nicht dazu, dass sich die Bürger … [Weiterlesen...]

Dobrindt und die “konservative Revolution” (= Dobrindt contra Rechtsstaat, Teil 4)

Im Januar schrieb Dobrindt in der WELT: „Auf die linke Revolution der Eliten folgt eine konservative Revolution der Bürger. Wir unterstützen diese Revolution und sind ihre Stimme in der Politik.“ Wir dürfen davon ausgehen, dass Dobrindt … [Weiterlesen...]

An Falstaff und Putschdämon (2. Brief)

(Jetzt wende ich mich besonders an Falstaff) --- Ich frage mich, worin im Kern der Unterschied zwischen unseren Haltungen besteht - deiner fanatischen Antiflüchtlings- und Antiislamhaltung und meinem Engagement für Flüchtlinge und … [Weiterlesen...]

An Falstaff und Putschdämon (1. Brief)

(die beiden greifen mich immer wieder im Kommentarteil an; ich antworte hier mit einem Artikel) ... IHR – die Xenophoben, Flüchtlingsparanoiker, etc. – IHR wütet gegen links, während es eben nicht die Linken sind, die die Grenzen relativ … [Weiterlesen...]

Seehofers Heimat (5)

(Fortsetzung von Sonntag, Samstag, Freitag und Donnerstag. Ich habe bisher zitiert aus der ZEIT.) --- Dieser Artikel besteht aus einem langen Zitat von Stefan Seibt, SZ. (Meine Hervorhebungen) Seehofers bemerkenswerter Satz sei: "Für mich … [Weiterlesen...]

Seehofers Heimat (4)

(Fortsetzung von gestern und vorgestern und vorvorgestern. Ich zitiere weiter aus der ZEIT.) --- Punkt 3. Damit biegt Seehofer auf den letzten Metern dann doch in die Kurve ein, die an die bekannte Streckenführung der Leitkulturdebatte … [Weiterlesen...]

Seehofers Heimat (3)

(Fortsetzung von gestern und vorgestern. Ich zitiere weiter aus der ZEIT.) Punkt 2. Zum Zweiten will Seehofer die unguten, ausgrenzenden Affekte des Begriffs fernhalten, indem er Heimat im Plural denkt – Deutschland umfasse vielfältige, auch … [Weiterlesen...]

Seehofers Heimat (2)

(Fortsetzung von gestern; ich zitiere aus der ZEIT) Punkt 1: Der Feind der Heimat, das ist für ihn die Globalisierung, in ihrer marktradikalen Gestalt des "ökonomischen Liberalismus". Seehofer scheut nicht die klassenkämpferische … [Weiterlesen...]