Integrationsgedanken (23): Mehr Einwanderer, mehr Zusammenhalt

Wo gibt es mehr Gemeinsinn? In Hamburg, in Schleswig-Holstein oder in Sachsen-Anhalt? In Bayern oder in Mecklenburg-Vorpommern? In 31 Punkten messen Forscher den Gemeinsinn - das geht von der Beteiligung an Wahlen und ehrenamtlicher Tätigkeit … [Weiterlesen...]

Elite und Volk: uneinig

Uneinig wohl nicht nur, aber besonders in Einwanderungsfragen. Im MiGAZIN informieren Celine Teney und Marc Helbling über eine Studie, die es belegt. Die Fragen lauten: 1. Ist Einwanderung gut oder schlecht für die deutsche … [Weiterlesen...]

Deutschland: Schwächen bei der Identifikation mit sich selbst und bei der Toleranz

Ganz traue ich solchen Untersuchungen nicht. Aber ich ziehe sie gerne in Betracht: Die Bertelsmann-Stiftung hat den Grad des gesellschaftlichen Zusammenhalts in verschiedenen Ländern untersuchen lassen; das MiGAZIN berichtet darüber. Was wird … [Weiterlesen...]

Muslime, Araber kommen in den Medien besonders schlecht weg

Medien leben nicht von den guten, sondern von den schlechten Nachrichten.  Also neigen sie von Haus aus dazu, das Negative zu bevorzugen. (In der Gefahr bin ich mit meinem Blog auch. Ich sehe es an den Zugriffszahlen zu einzelnen Artikeln. Willst … [Weiterlesen...]

Willkommenskultur. Teil 2: Was sagen uns diese Zahlen?

Fortsetzung vonWillkommenskultur. Haben wir schon eine? (Teil 1) Die Bertelsmannstiftung via Emnid informiert uns über die Einstellung zur Zuwanderung. Die Prozentzahlen bedeuten Zustimmung der Befragten zur jeweiligen Äußerung. 1 Zuwanderung … [Weiterlesen...]

Willkommenskultur. – Haben wir schon eine? (Teil 1)

Bertelsmann fragt: Wie sieht es mit unserer "Willkommenskultur" aus? Schließlich brauchen wir eine massive Einwanderung von qualifizierten Arbeitskräften bzw. von Ausländern, die solche hervorbringen, um unserem demografischen und … [Weiterlesen...]

OECD-Integrationsreport. Deutschland: durchwachsen

Die OECD (34 Länder) hat den Stand der Integration von Einwanderern in verschiedenen Ländern untersucht. Deutschland kommt dabei  - alles in allem - nicht schlecht weg. Gute Nachrichten: Kinder mit Migrationshintergrund integrieren sich in … [Weiterlesen...]

Islamfeindschaft – Islamkritik: der Unterschied

Die aktuelle Studie der Friedrich-Ebert-Stiftung zum Rechtsradikalismus unterscheidet Islamfeindschaft und Islamkritik auf eine plausible Weise. Islamfeindliche Aussagen beinhalten Hetze, islamkritische Aussagen gegen Raum für Skepsis, … [Weiterlesen...]

Rechtsextremismus: Im Westen nimmt er ab, im Osten zu.

Rechtsextremismus ist kein Randphänomen; dazu sind seine Anhänger zu zahlreich. Wie hat er sich quantitativ entwickelt? Die Friedrich-Ebert-Stiftung bleibt am Ball und gibt uns die aktuelle Entwicklung. Westliche Bundesländer: 2006: 9, 1 … [Weiterlesen...]

Einwanderung und Integration – die Lage beruhigt sich

Die Sarrazin-Eregung ebbt ab. Das Paranoia-Fiebertermometer sinkt. Jedenfalls in den Niederlanden. Mein Eindruck: Was André Krause im MiGAZIN für unseren Nachbarn feststellt, gilt ähnlich auch bei uns. Er nimmt die Zahlen aus einer aktuellen … [Weiterlesen...]