Rechtsextremismus: Im Westen nimmt er ab, im Osten zu.

Rechtsextremismus ist kein Randphänomen; dazu sind seine Anhänger zu zahlreich. Wie hat er sich quantitativ entwickelt? Die Friedrich-Ebert-Stiftung bleibt am Ball und gibt uns die aktuelle Entwicklung. Westliche Bundesländer: 2006: 9, 1 … [Weiterlesen...]

Einwanderung und Integration – die Lage beruhigt sich

Die Sarrazin-Eregung ebbt ab. Das Paranoia-Fiebertermometer sinkt. Jedenfalls in den Niederlanden. Mein Eindruck: Was André Krause im MiGAZIN für unseren Nachbarn feststellt, gilt ähnlich auch bei uns. Er nimmt die Zahlen aus einer aktuellen … [Weiterlesen...]

Deutschtürken – wieder einmal – auf dem Integrationsprüfstand

Spiegel Online und telepolis bringen einen interessanten Überblick über eine Befragung von Deutschtürken. Die Ergebnisse kann man über die Links nachlesen bzw. über das PDF der Studie direkt. Ich kommentiere einige davon … [Weiterlesen...]

Ausländerfeindlichkeit: “gefühlt” mehr, “gemessen” weniger

"Gefühlt" gibt es heute mehr Ausländerfeindlichkeit als früher. "Gemessen" dagegen weniger. Jedenfalls nach einer Umfrage des Stern. Sehen Sie das Verhältnis zwischen Deutschen und Ausländern positiv? - 2004 haben das noch 52 Prozent bejaht - … [Weiterlesen...]

Wo viele Einwanderer wohnen, werden die Einheimischen zufriedener.

Das stellt eine Studie des Bonner Forschungsinstituts zur Zukunft der Arbeit (IZA) fest (Bericht: FAZ). In einer aufwendigen Datenanalyse haben die Forscher festgestellt: Die Zuwanderer konkurrieren nicht im großen Stil mit den Deutschen um Stellen. … [Weiterlesen...]

Diskriminierungserfahrungen, regierungsamtlich ernst genommen

Der Bund hat eine Antidiskriminierungsstelle, und diese hat untersuchen lassen, wer sich wie stark, wie oft und wo und wann als diskriminiert erfährt. Das Ergebnis: Benachteiligung, also die Schlechterbehandlung von Personen oder Gruppen aufgrund … [Weiterlesen...]

Die Deutschen stehen noch hinter der EU

Europa versinkt ... in einer tiefen Vertrauenskrise. Nur noch jeder dritte EU-Bürger (34 Prozent) glaubt, Europas ökonomische Integration sei ein Segen für seine Heimat. In sechs von acht Ländern, in denen Pew jeweils 1000 Bürger befragte, hat … [Weiterlesen...]

MigrationsNews 2012, 8. Woche: Dummes Volk!

Im achten Wochenrückblick gehen vier der fünf Beiträge zur gelegentlichen Dummheit im Volke. Volksverhetzung Fall 1 Volksverhetzung Fall 2 Wahlrecht für alle Integrationshindernisse im Spießer-Blick Konstantinopel erobert - nun auch im … [Weiterlesen...]

Nach der Mordserie: Deutschtürken misstrauen dem deutschen Staat

Das Markt- und Meinungsforschungszentrum Data 4U hat im Auftrag der Hacettepe Universität in Ankara über 1000 Deutschtürken bezüglich der NSU-Mordserie und der Umstände ihrer Aufklärung befragt. Hier das Ergebnis. Ein PDF in türkischer … [Weiterlesen...]

Prognose 2012

Wie jedes Jahresende versuche ich vorherzusehen, was im kommenden Jahr zu erwarten ist. Hier erst einmal, was ich für 2011 prognostiziert habe: Prognose Nr. 1: Die Migrationsdebatte wird noch heißer werden. Ich erwarte, dass die … [Weiterlesen...]