Flüchtlingskrise 2015 (11): Orban

Ungarns Orban: "Das Problem ist kein europäisches Problem, das Problem ist ein deutsches Problem, niemand will in Ungarn bleiben. Alle wollen nach Deutschland", sagte er. Die Migranten wollten einfach nicht in Ländern wie Ungarn, Polen oder … [Weiterlesen...]

Orban, der Zaun, der Terrorismus und die amoklaufenden Linken

Ungarns Premier Orban verspricht: Bis Ende August ist der Zaun an der serbischen Grenze fertig! (Nicht erst bis Ende November.) Es handelt sich um 175 km. Außerdem richtet man jetzt Zeltlager außerhalb der Städte ein. Über die Grenze zu … [Weiterlesen...]

Abschiebung ist teuer. Rückschiebung schwierig. Schleierfahndung bayerisch. Solidarität stark..

1.  Abschiebung Eine Milliarde pro Jahr kostet die europäischen Länder das Abschieben von "illegalen" Flüchtlingen. Das ist eine nicht-offizielle Schätzung. Etwa ein Drittel der Flüchtlinge, die EU-Länder erreicht haben, sind letztes … [Weiterlesen...]

Ungarn: Orban als vorbildlicher Ausländerfeind

Unmöglich. Kann denn jemand ein Ausländerfeind sein, der folgendes sagt: Ungarn ist ein "offenes und freundliches Land, wo freundliche Menschen leben." - "Die Menschen des Islam sind für uns keine Bedrohung, wir begrüßen sie als Vertreter … [Weiterlesen...]

Modell Orban

Viktor Orban ist formal Premier und praktisch Diktator von Ungarn. Ungarn wird zum Modell eines rechten, autoritären, streng nationalistischen Regimes, zur Alternative zu den europäischen Demokratien. Am 26. Juli hat Orban in einer Rede im … [Weiterlesen...]

Das Modell Putin-Orban-Erdogan: die autokratisch gelenkte Volksherrschaft

Im Mittelpunkt steht der autokratische und charismatische FÜHRER. Dessen politische Maximen lauten: 1. Herrsche autokratisch! Keine Gewaltenteilung! Kein konfusionsträchtiger Rechtsstaat - die Regierung muss gerade auch die Justiz kontrollieren … [Weiterlesen...]

München: Abschiebung nach Ungarn gestoppt.

SZ 25.7.2013, Seite R4. Der Artikel von Bernd Kastner ist leider nicht frei online. Das Verwaltungsgericht München hat in einer Eilentscheidung die Abschiebung einer vierköpfigen afghanischen Familie nach Ungarn gestoppt. Grund sind die … [Weiterlesen...]

Ungarn wird unappetitlich

Man kann ja vielleicht schadenfroh sein, wenn die Ungarn den westlichen Konzernen eine Nase drehen. Und sich freuen, dass eine Nation sich auf ihre - "Wurzeln"? bezieht. Aber wie ist es damit? In Ungarn werden am Nationalfeiertag (15. März) … [Weiterlesen...]

München: Vier Syrer nach Ungarn abgeschoben

Ab in die Hölle! Vier Asylbewerber, die es über Ungarn nach Deutschland geschafft haben, sind per Flugzeug von München aus nach Ungarn abgeschoben worden. In Ungarn besteht die Gefahr, dass das Land sie gegen alles Recht nach Syrien abschiebt, … [Weiterlesen...]

MigraNews (9) 20. Mai 2011: Kanzler Özdemir, Rolf Stolz als Grüner Sarrazin, Roma in Berlin, Ungarns Regime, Touristen in Kreuzberg, Imame und Terroristen, die Familie! Migranten in Griechenland

1 MiGrus würden Özdemir wählen Knapp 20 Prozent der deutschen Bevölkerung hat Migrationshintergrund, zirka 5,6 Millionen von ihnen sind wahlberechtigt. Tendenz: steigend. Stark steigend. Wer diese Gruppe dauerhaft auf seine Seite zieht, hat bei … [Weiterlesen...]