Mhallamiye in Essen

Die faz (20.4.2018, Seite 3; Autor: Reiner Burger) hat eine Reportage darüber. "Klare Kante in Essen" - die Polizei zusammen mit Zoll, Ordnungsamt und Finanzbehörden setzen die Mhallamiye-Clans unter Druck. Der Rauschgifthandel macht sie reich. … [Weiterlesen...]

Ghadban über die Mhallamiye – und contra Multikulti

Einen Grund für die unzureichende bzw. inkompetente Reaktion der deutschen Behörden auf die kriminellen Mhallamiye-Clans sieht Ghadban in der Ideologie des Multikulturalismus. "Das völlig falsch verstandene Toleranz-Verständnis, diese panische … [Weiterlesen...]

Ghadban über die Mhallamiye

Deutschland hat in den 70er Jahren eine größere Gruppe von Flüchtlingen aus dem Libanon aufgenommen, die einen arabischen Dialekt spricht und sich stammesmäßig organisiert: die Mhallamiye. Dieser "Stamm" hat sich in Deutschland zu einer … [Weiterlesen...]

Was kommt nach Münster?

Da wir mit weiteren Terroranschlägen zu rechnen haben, eine  Mahnung: Wollen wir die Dschihadisten fördern? Wollen wir die Dschihadisten in ihrem Wahn bestärken? Warum machen sie diese Anschläge? – Um uns zu hysterisieren. Haben wir … [Weiterlesen...]

Münster. Entlarvende Reaktionen

Erstens: Auch ich ... Im ersten Moment hab auch ich gedacht, es habe sich wieder um einen dschihadistischen Anschlag gehandelt. Zweitens: Beatrix von Storch, stellvertretend für einige Millionen Islamophobe: Nach der kalten Dusche - der … [Weiterlesen...]

USA: Folterlady und Globalrambo

Was haben die Entwicklungen in den USA mit meinem Blog-Thema zu tun? Wer glaubt, das Thema Migration sei unabhängig von globalen Vorgängen? Je mehr und heftiger die Krisen, desto mehr Flüchtlinge. Desto gefährlicher der Angriff auf die … [Weiterlesen...]

(Wenig) Gewalt in Deutschland

Wenn Rechtspopulisten über Gewalt in Deutschland reden, - dann natürlich nur über die von "Ausländern" gegen Deutsche (und nicht umgekehrt) - und immer nur in der Weise, dass sie zunimmt, ständig zunimmt, immer zunimmt, o Horror! Drehen … [Weiterlesen...]

München, die sicherste Millionenstadt

... obwohl sie den höchsten Prozentsatz an Migranten (1. + 2. Generation) hat: über 40%. Das stellen Polizei und der Sprecher des Kreisverwaltungsamts fest. "Die Münchner können sich sicher fühlen." Warum fühlen sich dann viele nicht … [Weiterlesen...]

NSU-Prozess: Der Staat sitzt leider noch nicht auf der Anklagebank

Beate Zschäpe & Co sitzen auf der Anklagebank. Der Staat tut so, als ob er Opfer und nicht selbst Mittäter gewesen wäre. Ich lese in der Süddeutschen Zeitung: Die Frau von Theodoros Boulgarides steht da und spricht. Die Frau, deren Mann … [Weiterlesen...]

David S.: Er hat gemordet, weil er Rassist war

Halten wir das fest - es geht leicht verloren. David S., 18, in München geboren, Eltern iranischer Herkunft, deutscher und iranischer Staatsbürger. Er war stolz, am selben Tag wie Hitler Geburtstag zu haben. Er hat den Hitlergruß gezeigt … [Weiterlesen...]