AfD als Partei des Zeitgeistes

Eine Herausforderung - herangetragen von Stefan Petzner (zitiert nach telepolis): Das Problem ist, dass sich alle der AfD zuwenden, aber nicht dem, was sie groß macht. Es geht nicht um die AfD, sondern um ihre Themen, bei denen viele das Gefühl … [Weiterlesen...]

Sarrazin: “Feindliche Übernahme” (5) – Muslime als Mehrheit?

(Fortsetzung von gestern) Kaum eine Rezension von Sarrazins Buch ist bisher auf seine abenteuerliche Rechnung eingegangen. Vielleicht kommt diese Auseinandersetzung noch. Ich hoffe, ein kompetenterer Analytiker als ich macht sich an die … [Weiterlesen...]

Sarrazin: “Feindliche Übernahme” (4) – Muslime als Mehrheit?

In zwei oder drei Generationen, so Sarrazin, werden die Muslime in Deutschland die Mehrheit stellen. DARUM könne es zur "feindlichen Übernahme" kommen - wenn man die Einwanderung von Muslimen nicht stoppen, verbieten wird. Im Moment sind sie … [Weiterlesen...]

Neue Mittelmeer-Zahlen und meine Einschätzung zu ihnen

Zahlen Bis heute - Mitte September - haben es in diesem Jahr ca. 75.000 Flüchtlinge über das Mittelmeer in die EU geschafft. Zum Vergleich: 2017 waren es zum selben Datum ca. 130.000, 2016 dito 300.000. Eine drastische Reduktion, die nicht … [Weiterlesen...]

Leitwerte, nicht Leitkultur

Über den Begriff Leitwerte werde ich mich noch genauer informieren. Sascha Lobo hat mich darauf gestoßen, in seinem Kommentar zu Maaßen bei Spiegel Online. Er selber hat den Begriff aus dem Buch von Bart Somers: Zusammenleben. (Ich kaufe und lese … [Weiterlesen...]

Maaßen – und die Bedrohung des GG von rechts

Gestützt vom Innenminister hat sich Verfassungsschutz-Häuptling Maaßen als derzeit mächtigster AfDler geoutet. Ohne jegliche Prüfung und ohne Zuständigkeit stellt er sich vor die Medien und erzählt uns, jenes die Hetzjagd belegende Video … [Weiterlesen...]

Begriffsverlegenheiten und Rassismus

In einem überwiegend meine Meinung repräsentierenden Aufsatz lese ich diesen Satz: Auch "Bio-Deutsche" im Gegensatz zu "Pass-Deutschen" sind keine harmlosen Wortspiele, sondern bagatellisierende Komposita als Teile des xenophoben rechten Agenda … [Weiterlesen...]

“Geh doch nach Anklam!”

(Das ist ein am Freitag geschriebener Artikel, der am Montag online geht.) --- Ächter Münchner: Lauter Ausländer hier. Lauter Fremde. Alles braun und schwarz hier. Wer spricht hier noch Deutsch? München ist total überfremdet. Über 40% … [Weiterlesen...]

Islamkritik und Aufklärung

Ich habe ein Problem mit reaktionären Varianten des Islam. Formen, die systematisch und auf Dauer eine patriarchalische und autoritäre Familienstruktur abzusichern versuchen. Die dies versuchen gegen unsere multikulturelle, liberale, dem … [Weiterlesen...]

Thilo Sarrazin, Leo Brux und Hasnain Kazim: Sind wir “Islamkritiker”?

Hasnain Kazim lässt mich zögern. Ist dieser Begriff dem, was ich hier schreibe, wirklich angemessen? Zunächst würde ich sagen: Ich bin ein (religionsfreundlicher!) Religionskritiker. Ja, ich kritisiere Religion grundsätzlich. Wobei ich … [Weiterlesen...]