Lampedusa 2014

500 Menschen waren in der Nacht zum 3. Oktober 2013 auf dem Kutter, der vor Lampedusa unterging, 800 m vom Hafen entfernt, Flüchtlinge aus Somalia und Eritrea. Italienische Schiffsmannschaften weigerten sich, sie zu retten - denn es steht eine … [Weiterlesen...]

Hamburg contra Lampedusa

Seit Juni 2013 halten sich ca. 80 Männer aus Afrika, Lampedusa-Flüchtlinge, in der Hamburger St. Pauli-Kirche auf. Insgesamt sind es etwa 300 Afrikaner, die zu dieser mit befristeten italienischen Reisepapieren ausgestatteten Gruppe von … [Weiterlesen...]

EU-Flüchtlingstheater. Das Sterben geht weiter.

Lampedusa - und nichts ändert sich, titelt die Süddeutsche Zeitung in der Printausgabe. Die EU hält an ihrer Flüchtlingspolitik fest, Innenminister Friedrich nennt Forderungen nach mehr Solidarität "unbegreiflich". Die bestehenden Regeln zur … [Weiterlesen...]

Lampedusa. 300 vor der Küste ertrunken. Wegen unterlassener Hilfeleistung?

Nach § 323c StGB wird wegen unterlassener Hilfeleistung bestraft, wer „bei Unglücksfällen oder gemeiner Gefahr oder Not nicht Hilfe leistet, obwohl dies erforderlich und ihm den Umständen nach zuzumuten, insbesondere ohne erhebliche eigene … [Weiterlesen...]

Neue Flüchtlingskatastrophe vor Lampedusa. – Konsequenzen?

An die 500 Flüchtlinge sollen auf dem verunglückten Kutter gewesen sein, Eritreer und Somalier zumeist. 160 konnte man retten, über 100 Leichen hat man aus dem Wasser gefischt, zahlreiche Leichen treiben noch im Wasser, viele Überlebende wird man … [Weiterlesen...]

Franziskus auf Lampedusa. Ein Papst, ein Christ.

Der Jesus nachfolgt - dem, der da war für die Verlierer und die Verlorenen, für die Armen und die Verachteten, für die Aussätzigen. Der Papst hat sich den Namen Franziskus gegeben und tut, was ein Franziskus von heute zu tun hat. Er reist auf … [Weiterlesen...]

Flüchtlingstod im Mittelmeer – wir sind mitverantwortlich.

Am Donnerstag sank ein mit Flüchtlingen aus Syrien und dem Irak überladenes Fischerboot vor Izmir. Gestern sank ein mit Flüchtlingen aus Afrika beladenes Fischerboot vor Lampedusa. Bei Izmir sind mindestens 61 Flüchtlinge aus Syrien und dem … [Weiterlesen...]

Tunesien – Lampedusa – Deutschland? Flüchtlingsfragen.

Lampedusa Einige zehntausend (?) junge tunesische Männer, die arbeiten und Geld verdienen wollen, versuchen zu diesem Zweck, nach Europa zu gelangen, da es zurzeit in ihrem Land wenig Aussichten dafür gibt -- aber auch zu wenig Polizei, um sie von … [Weiterlesen...]